DAX+0,54 % EUR/USD-0,30 % Gold+0,36 % Öl (Brent)-0,93 %

Philadelphia Gold/Silver Index Kommt da noch mehr?

25.02.2019, 15:35  |  2137   |   |   

Beflügelt von der starken Vorstellung der Edelmetalle nahm der Philadelphia Gold/Silver Index zuletzt so richtig Fahrt auf. Wenn Sie unsere Kommentare an dieser Stelle verfolgen, dann kam diese Entwicklung nicht sonderlich überraschend.

Rückblick. In unserer Kommentierung vom 12.02. mit dem Titel „Philadelphia Gold/Silver Index - Wird die Aufwärtsbewegung fortgesetzt?“ hieß es u.a. „[…] Der Verlauf der aktuellen Konsolidierung nährt jedoch die Hoffnung auf eine rasche Wiederaufnahme der Aufwärtsbewegung. Diese Hoffnung bekäme einen herben Dämpfer versetzt, sollte der Philadelphia Gold/Silver Index erneut unter die 72,8 Punkte fallen. Dieser Bereich hat eine hohe Relevanz als Unterstützung, denn neben dem ehemaligen Verlaufshoch bewegt sich auch die 200-Tage-Linie aktuell in diesem Bereich.  Kurzum: Wir präferieren unverändert die Fortsetzung des bullischen Szenarios. Dieses gilt, solange der Philadelphia Gold/Silver Index oberhalb von 72,8 Punkten notiert. Wichtige Impulse könnte es u.a. von der angelaufenen Quartalsberichtssaison geben. Oberhalb von 77,5 Punkten stünde dem Index die Tür in Richtung 80 oder gar 85 Punkte offen.“

In der Folgezeit konnte der Philadelphia Gold/Silver Index die Aufwärtsbewegung wieder aufnehmen und drang in der vergangenen Woche in den von uns skizzierten Zielbereich 80 bis 85 Punkte ein. Danach setzten Gewinnmitnahmen ein, der Index konsolidierte. Der Verlauf der Konsolidierung ist aus unserer Sicht überaus vielversprechend. Zum einen wurde das Niveau des vorherigen Bewegungshochs (76,5 Punkte) nicht unterschritten. Dieses in Kombination mit der „alten“ Horizontalunterstützung bei 77,5 Punkten bietet nun eine solide Unterstützungszone. Zum anderen zeigen sich die Edelmetalle weiterhin in einer robusten Verfassung.

Lesen Sie hierzu unsere aktuelle Kommentierung „GOLD - Das sieht weiterhin sehr gut aus!“ vom 25.02.2019. 

Kurzum: Wir gehen davon aus, dass der Philadelphia Gold/Silver Index mit seiner Aufwärtsbewegung noch nicht fertig ist. Im Idealfall hält die Zone 77,5 / 76,5 Punkte im weiteren Verlauf der Konsolidierung stand. Selbst ein Test der 72,8 Punkte wäre unter bullischen Aspekten noch zu tolerieren. Geht es jedoch darunter, muss eine Neubewertung der Lage erfolgen. Auf der Oberseite haben die 80 Punkte und 85 Punkte weiterhin eine hohe Relevanz als Widerstände. 
 

Seite 1 von 2

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends

Meistgelesene Nachrichten des Autors