DAX-0,67 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,08 % Öl (Brent)+0,17 %

Innovative Properties Inc. Weitere Sensationsakquise von 10 Cannabisanbaulizenzen - mehr als 53 Mio. Einnahmen in 2019 erwartet!

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
26.02.2019, 09:09  |  6904   |   |   









DGAP-Media / 26.02.2019 / 09:09



Unternehmen: Innovative Properties
WKN: WKN A14RQ8



Anlass des Berichts: Erstempfehlung



Empfehlung: Strong Buy



Kursziel mittelfristig: 1,00 EUR
Kursziel langfristig: 1,50 EUR



Weitere Sensationsakquise von 10 Cannabisanbaulizenzen - mehr als 53 Mio. Einnahmen in 2019 erwartet!



Heute erreichte uns die nächste Sensationsmeldung unseres kürzlich vorgestellten Top-Picks Innovative Properties (Nabis Holdings - CSE-NAB /WKN A14RQ8). Das Unternehmen konnte eine weitere bedeutende 100 % Akquise vermelden, hierbei handelt es sich um eine in der Stadt Bangor, Michigan, strategisch günstig gelegene Immobilie, die über kommunale Genehmigungen für zehn Anbaulizenzen und eine Verarbeitungslizenz für einen Gesamtwert von USD 775.000 verfügt. Durch diese strategische Investition besitzt Nabis insgesamt acht genehmigte Einrichtungen in Michigan.



Es wird erwartet, dass der Anbau in dieser Liegenschaft 3. Quartal 2019 mit einem erwarteten Ertrag des ersten Erntezyklus beginnen wird, um etwa 3.750 Pfund pro Ernte und etwa über 22.000 Pfund pro Jahr zu produzieren



Hier entsteht unserer Meinung nach ein absoluter Top-Player, durch die Akquise werden die anvisierten Pro-forma-Einnahmen bereits im Jahr 2019 53 Mio. CAD betragen, erwartet wird nunmehr ein EBITDA Gewinn von 17 Mio. CAD und dies dürfte nicht die letzte Akquise gewesen sein, dass Unternehmen will weiterhin aggressiv expandieren. Wir erwarten in Kürze das Durchbrechen der 1 EUR Marke, bei einer weiteren bedeutenden Akquise behalten wir uns vor unser Kursziel zu erhöhen.

Unterbewertung eklatant



Derzeit werden Cannabis Unternehmen im Durchschnitt mit dem 7,6-fachen ihres jährlichen Umsatzes bewertet. Innovative Properties (WKN A14RQ8) ist aktuelle aber nur mit Faktor 1,5 im Verhältnis zum Umsatz des Jahres 2019 an der Börse bewertet (Marktkapitalisierung 67 Mio. CAD). Verglichen mit dem Umsatz des Jahres 2020 sogar nur mit Faktor 1,5 und es werden nach Aussage des Managements noch weitere Akquisen erfolgen! Eine 5-6-fache Kurssteigerung (3 EUR) ist daher absolut im Bereich des Möglichen. Unser erstes Kursziel von 1,00 EUR bzw. 1,50 EUR ist daher ein konservativ gewählter Ansatz! Verpassen Sie es nicht, von Beginn an bei dieser tollen Story dabei zu sein.



Nicht nur die Umsatz- und Gewinnprognosen beeindrucken. Das erfahrene Top-Management rund um CEO Shay Shnet, hat einen eindrucksvollen Track Record vorzuweisen. Er war Mitbegründer bei MPX Bioceuticals. MPX wird in Kürze von iAnthus Capital (WKN A2DPCW) übernommen - für sage und schreibe 835 Mio. Dollar!



Wir sind der festen Überzeugung, dass Innovative Properties (WKN A14RQ8) nicht weniger erfolgreich sein wird. Unserer Ansicht nach, stellt die aktuelle Bewertung von 60 Mio. einen perfekten Zeitpunkt dar, um sich günstig zu positionieren! Die Insider und das Management halten über 29 % aller ausstehender Aktien, dies ist ein großer Vertrauensbeweis und ein Garant für langfristigen Shareholder-Value!

Zusammenfassung von Nabis Investitionsportfolio bis dato



 



- Anvisierte Pro-forma-Einnahmen im Jahr 2019 von 53 Mio. CAD aus den Assets in Arizona und Michigan (ausgenommen weitere Investitionen)1,4,5



- Anvisierter bereinigter Pro-forma-EBITDA im Jahr 2019 von 17 Mio. CAD aus den Assets in Arizona und Michigan (ausgenommen weitere Investitionen)1,4,5



- Investitionsportfolio wird 8 Apotheken, 1 Anbau- und Verarbeitungszentrum und 1 Gewächshaus1 umfassen.



- Der durchschnittliche Hebesatz liegt laut Analystenschätzungen im US-Cannabissektor beim 7,6-fachen der Einnahmen in 20191,2,4



- Nabis' Managementteam - nachweislicher Erfolg in dem Sektor, zwei Mitgründer von MPX Bioceutical (CSE: MPX) - mit 835 Mio. CAD3 die größte Übernahme im US-Cannabissektor bis dato.



- Nabis bewertet zurzeit weitere Investitionsmöglichkeiten in ihrer Pipeline (Anbauanlagen, vertikal integrierte pharmabasierte Cannabistechnologien), die die potenziellen Einnahmen des Jahres 2019 beachtlich erhöhen und ebenfalls die EBITDA-Margen durch vertikale Integration steigern könnten.

 



Die kürzliche Arizona Akquise



Durch den Kauf der Organica Patient Group Inc. ("OPG") bekommt man Zugang zu einem Apothekennetzwerk in Arizona und einer Cannabisproduktionsanlage mit einem 56.600 Quadratfuß großen Gewächshaus. Hier entsteht unserer Meinung nach ein absoluter Top-Player, durch die Akquise werden die anvisierten Pro-forma-Einnahmen bereits im Jahr 2019 53 Mio. CAD betragen, erwartet wird nunmehr ein EBITDA Gewinn von 17 Mio. CAD und dies dürfte nicht die letzte Akquise gewesen sein, dass Unternehmen will weiterhin aggressiv expandieren. Wir erwarten in Kürze das Durchbrechen der 1 EUR Marke, bei einer weiteren bedeutenden Akquise behalten wir uns vor unser Kursziel zu erhöhen.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel