DAX-0,07 % EUR/USD-0,26 % Gold+0,04 % Öl (Brent)+0,94 %

Australien Baseball pfeift auf Alko-Werbung

Nachrichtenquelle: Pressetext (News)
26.02.2019, 11:30  |  401   |   |   

Deakin (pte021/26.02.2019/11:30) - Im Kampf gegen die bislang omnipräsente Alkohol-Werbung im Sport kann die australische Kampagne End Alcohol Advertising in Sport (EAAIS) http://bit.ly/2U8M2gd einen ersten größeren Erfolg verbuchen. Denn mit Baseball Australia http://baseball.com.au wurde heute, Dienstag, ein erster Sportverband als Partner präsentiert. Dieser wird ab sofort im Nachwuchsbereich sowie bei der Nationalauswahl auf Werbung für Bier und Co verzichten. So will sich der australische Baseball familienfreundlicher und gesünder positionieren.

Gesundheit fördern

"Unsere Junioren, und die Kinder sowie die Familien, die Baseball in Australien unterstützen, sind die Zukunft des Sports", sagt Cam Vale, CEO von Baseball Australia. Mit der auf drei Jahre anberaumten Partnerschaft wolle man ein gesünderes Sportumfeld schaffen. Im Nachwuchsbereich der Little Leagues wird auf Alkohol-Werbung verzichtet. Zudem will man die Kampagne gegen Alkohol-Werbung im Sport bei den Nachwuchspielen sowie auf digitalen und anderen Medienkanälen des Verbandes bewerben. Vale zufolge hat Baseball Australia vor Kurzem schon einen Sponsorship-Deal mit einer internationalen Alkohol-Marke abgelehnt.

"Baseball Australia hat Führungsqualitäten gezeigt, die leider bei zu vielen nationalen Sportverbänden fehlen", meint EAAIS-Sprecher Michael Thorn. Denn statt nur Einzelvergehen von Sportlern zu bestrafen, müssten Verbände wirklich Alko-Werbegeldern den Rücken kehren. Die Kampagne sucht Alkohol-Werbung möglichst komplett aus dem Sport verbannen. Denn Alkohol-Marketing verleite Studien zufolge Kinder zu früherem, öfteren und gefährlichen Alkoholkonsum. Die sei ein Hauptfaktor für die drei häufigsten Todesursachen unter Teenagern: unbeabsichtigte Verletzungen, Mord und Suizid.

Profi als Ausnahme

Fraglich scheint freilich, wie viel Wirkung die Partnerschaft von Baseball Australia mit der Kampagne gegen Alko-Werbung letztlich wirklich zeigen wird. Denn wenngleich die Werbung im Nachwuchsbereich nun trocken bleibt, hat der Deal explizit keinen Einfluss auf Betrieb und Geschäft der acht australischen Profi-Baseball-Teams - also einen besonders reichweitenstarken Bereich der Sportart. Immerhin erstreckt sich der Anti-Alko-Deal aber auf das zweite große Aushängeschild des australischen Baseballs, die nationale Auswahl.

(Ende)

Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Thomas Pichler
Tel.: +43-1-81140-314
E-Mail: pichler@pressetext.com
Website: www.pressetext.com

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20190226021 ]

Mehr zum Thema
GesundheitAustralien


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel