DAX-0,16 % EUR/USD+0,12 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,51 %

Singapur Wealth Fund GIC investiert in Kryptobörse Coinbase

28.02.2019, 12:31  |  660   |   |   

Singapurs Staatsfonds GIC Pte gehörte 2018 mit zu den Investoren, die der US-Kryptowährungsbörse Coinbase dabei halfen, 300 Millionen US-Dollar einzusammeln.

Während Coinbase mitteilte, dass es Investitionen von Unternehmen wie Tiger Global Management, Wellington Management und Andreessen Horowitz erhalten haben, wurde die Beteiligung von GIC bisher nicht veröffentlicht. GIC lehnte eine Stellungnahme ab, während ein Mitarbeiter von Coinbase ebenfalls eine Stellungnahme verweigerte, so "Bloomberg".

GIC verfügt über ein Vermögen von mehr als 100 Milliarden US-Dollar in über 40 Ländern und investiert in alle Arten von Staatsanleihen und Privatkapital. Mit der Investition in Coinbase schließt sich GIC einer ausgewählten Gruppe von großen, anspruchsvollen Investoren an, darunter die Yale University, die an das Potenzial der Kryptoindustrie glauben. 

Nach Dokumenten, die "Bloomberg" Ende letzten Jahres gesehen hat, prognostizierte Coinbase für 2018 einen Umsatz von fast 1,3 Milliarden US-Dollar. Der Umsatz basiert größtenteils aus den Provisionen für Transaktionen auf der Plattform sowie Gewinnen und Verlusten in den firmeneigenen Kryptobeständen. 

Quelle:

Bloomberg


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr vom Krypto-Journal und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Redaktion