DAX+0,56 % EUR/USD-0,36 % Gold+0,36 % Öl (Brent)-0,95 %

Cryptos with Block66 Das große Wedge des Bitcoins ist aktuell nur noch 300 USD schmal.

Gastautor: Oliver Michel
03.03.2019, 00:32  |  1106   |   |   

Beim Ausbruch des letzten großen Wedges Mitte November 2018 bei knapp 6.000 USD war dieses immer noch 1.000 USD breit.

03. März 2019 - 00:30 Uhr

Beim Ausbruch des letzten großen Wedges Mitte November 2018 bei knapp 6.000 USD war dieses immer noch 1.000 USD breit.

Zugegeben. Das letzte große Wedge war um einiges größer als das, in dem sich der Bitcoin aktuell befindet. Das zeigt der logarithmische 1-Tages-Chart des Bitcoins (Bitstamp auf TradingView) eindeutig. Doch wenn man die Größe des roten und des blauen Wedges in Relation zueinander setzt, dann ist man mit aktuell 300 USD Breite bzw. Enge durchaus in der Range, in der seinerzeit das rote Wedge final ausgebrochen ist. Es könnte sich also alsbald etwas Signifikantes tun.

Und zugegeben. Solche Überlegungen, wie ich sie voran angestellt habe, helfen einem ein wenig, sich die Zeit zu vertreiben, bis mal wieder was passiert. Mehr nicht. Denn seit einer Woche bewegt sich der Bitcoin exakt auf dem Niveau von 3.800 USD (Bitstamp). Am letzten Wochenende hatte wir wenigstens am Samstag den Pump und am Sonntag den Dump. Ich bin gespannt, was der Sonntag bzw. der Rest des Wochenendes noch bringen wird.

Diese Phase, in der sich der Coin Market aktuell befindet, ist ganz normal für Märkte, die nach einer Hype-Phase in 2017 und anschließendem Einbruch in 2018 nun in 2019 ihren Boden suchen, finden und ausbilden. Der Bitcoin befindet sich aktuell im Ranging Mode zwischen den beiden gestrichelten blauen Linien. Und so lange dies so ist, ist für den normalen (!) Investor in Coins eigentlich nichts zu tun außer geduldigem Abwarten und Beobachten. Jegliche Form von Aktivismus ist überflüssig.

Und so halte ich es auch mit dem eToro-Konto CryptosWithB66, das diesem Blog zugrunde liegt. Die Invest-Strategie ist Buy-and-Hold. Ich bin mit 44,5% meines Kapitals in 6 Long-Positionen in Bitcoin, Ethereum, Ripple, Bitcoin Cash, IOTA und Litecoin investiert. Damit ist schon mal der berühmte Pflock eingerammt. Die restlichen 55,5% Cash stehen bereit zum Nachkaufen, sobald der Bitcoin unter die blaue gestrichelte Linie fällt oder über die blaue gestrichelte Linie steigt. Klar, und mit dem Bitcoin alle großen Altcoins.

Oliver Michel

 

Investieren in CryptoCoins mit Block66

Folgen Sie meinem Konto mit dem Namen CryptosWithB66 bei eToro.

Folgen Sie meinem Crypto Blog

  • über die Website www.block66.de
  • über den News Feed auf der eToro-Plattform
  • auf Twitter unter @CryptosWithB66
  • in der XING-Gruppe mit dem Namen CryptoCoins with Block66
  • indem Sie mich zu Ihren Kontakten auf Xing oder Linkedin hinzufügen

 

Risikohinweis Bitte beachten Sie: Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren generell dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktien und Crypto-Währungen grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung weitergehend beraten lassen. Der Herausgeber kann Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen halten. Copyright: © 2018 block66.de. Nachdruck (auch auszugsweise), kommerzielle Weiterverbreitung und Aufnahme in kommerzielle Datenbanken nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel