DAX-0,10 % EUR/USD+0,06 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,51 %

Tagesausblick für 7.3.: DAX scheitert erneut an 11.640 Punktemarke. Schaeffler, Post und Autobauer im Fokus!

Anzeige
Nachrichtenquelle: onemarkets Blog
06.03.2019, 18:08  |  616   |   

Den Aktienmärkten fehlt es derzeit an Schwung. Weder von Unternehmensseite noch Wirtschaftsdaten konnten heute Impulse setzen. Allenfalls bei Einzelwerten, die in Kürze in den MDAX® oder SDAX® auf- beziehungsweise absteigen gab es Bewegung. Morgen steht die Zinsentscheidung der EZB an. Möglicherweise vermag EZB-Chef Mario Draghi die Märkte aus ihrer Lethargie zu reißen. Im Vorfeld gaben die Renditen langfristiger Bundesanleihen von 0,17 auf 0,126 Prozent ein. Am Rohstoffmarkt blieb es derweil ebenfalls ruhi. Sowohl die Edelmetalle Gold, Silber und Platin als auch Öl bewegten sich um den Vortagesschluss. Bei Öl dämpften die gestiegen Rohöllagerbestände die Kauflaune. Der Euro/US-Dollar stabilisierte sich nach zwei Tagen mit deutlichen Verlusten knapp oberhalb von 1,13 US-Dollar.

Unternehmen im Fokus

Aumann setzte die Bodenbildung fort und nahm heute Kurs auf die Hürde bei EUR 27,90. Fresenius Medical Care (FMC) litt heute erneut unter den neuen US-Dialyseplänen. In den USA erwirtschaftet FMC den Großteil des Gewinns. Aktuell wird über neue Vergütungssätze diskutiert, um die Kosten zu senken. Schaeffler brach nach schwachen Gewinnzahlen und einem vorsichtigen Ausblick ein. Das geplante Sparprogramm konnte Anleger nicht zum Einsteigen ermutigen. Trotz positiver Analystenkommentare für Morphosys und Siltronics geben die beiden Tech-Aktien heute überdurchschnittlich stark nach. Die Deutsche Börse gab am Dienstag nach Handelsschluss einige Wechsel in den DAX®-Indizes bekannt. So steigen Salzgitter und Schaeffler am 18. März vom MDAX® in den SDAX® ab. Dafür rücken Dialog Semiconductor und Knorr-Bremse auf. Zudem rücken ADVA, Amadeus Fire, BayWa und Varta in den SDAX®. DMG Mori, Medigene, Tele Columbus und VTG müssen den Small Cap Index verlassen.

Morgen werden aus Deutschland unter anderem Axel Springer, Deutsche Post, Drägerwerk, Hannover Rück., Hugo Boss, Knorr-Bremse, Merck KGaA, ProSiebenSat.1 und Vonovia Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsquartal veröffentlichen. Aus dem übrigen Europa werden Baloise, LafargeHolcim und Lonza im Fokus stehen. Morgen öffnet der Genfer Autosalon seine Pforten. Fokusthema ist die E-Mobilität. Damit rücken Autobauer wie BMW, Daimler, Renault und VW in den Blick der Investoren.

Wichtige Termine

  • Europa – EZB-Ratssitzung – Zinsentscheid (13:45) – PK mit EZB-Präsident Draghi (14:30)
  • USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 2. März
  • USA – Handelsbilanz

Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken: 11.640 Punkte

Unterstützungsmarken: 11.000 / 11.240 / 11.370 Punkte

Der DAX® klebt an der Widerstandsmarke von 11.640 Punkten. Zwar schielte der Index heute kurzzeitig über das Level. Bis Handelsschluss sank er jedoch wieder unter die Marke. Wie zuletzt häufig besprochen gilt: Gelingt es in den nächsten Tagen die Marke zu überwinden, verschafft sich der Index Luft bis 12.440 Punkte. Bis es jedoch soweit ist, müssen Anleger mit Rücksetzern bis 11.370 Punkten rechnen.

DAX® in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

Betrachtungszeitraum: 01.05.2018 – 06.03.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 06.03.2014 – 05.03.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Bonus Cap-Zertifikate auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Barriere in  Punkten Bonuslevel/Cap in Punkten Finaler Bewertungstag
DAX® HX52DP 559,35 9.750 59.000 21.06.2019
DAX® HX3WK1 250,19 9.800 27.500 20.09.2019

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 06.03.2019; 17:42 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Bonus Cap-Zertifikaten und zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

NEU: Holen Sie sich einen Großteil ihrer Handelskosten zurück! Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose floribus App aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro, pro Trade ab 1.000 Euro, erfolgt in wenigen Tagen – bis zu maximal 250 Euro pro Monat. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 7.3.: DAX scheitert erneut an 11.640 Punktemarke. Schaeffler, Post und Autobauer im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Aus der Redaktion