DAX-1,61 % EUR/USD-0,64 % Gold+0,28 % Öl (Brent)+0,57 %

Maas EU zu schärferen Sanktionen gegen Venezuela bereit

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
10.03.2019, 15:31  |  609   |   |   
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Europäische Union (EU) will nach Angaben von Außenminister Heiko Maas (SPD) notfalls mit schärferen Maßnahmen Einfluss auf den Machtkampf in Venezuela nehmen. "Es ist sehr wichtig, dass der internationale Druck hoch bleibt", sagte Maas dem "Tagesspiegel" (Sonntagsausgabe): "Wir sind in der Europäischen Union bereit, zusätzliche Sanktionen zu verhängen, wenn das nötig wird." Die EU lasse sich nicht auf das "Spiel auf Zeit" ein, welches Venezuelas Machthaber Nicolás Maduro betreibe.

Die Unterstützung der EU für Oppositionschef Juan Guaidó sei "unumstößlich". Guaidó hatte nach der Ausweisung des deutschen Botschafters Daniel Kriener durch Maduro eine Verschärfung der Sanktionen gegen den Präsidenten verlangt. Er schlug vor, die finanziellen Sanktionen gegen das Regime zu verschärfen.


1 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Die EU und insbesondere deutsche Politiker sollten sich doch bitte schön zurück halten. Venezuela sollte seine Probleme allein lösen. Die Politiker die jetzt brüllen, wollen die sich auch so forsch in Nordkorea engagieren?? Ist das ein anderer Planet?? Scheinheilig...Ddutschland

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel