DAX-1,61 % EUR/USD-0,64 % Gold+0,28 % Öl (Brent)+0,57 %

Elektroautos Nissan überholt Tesla in Europa, aber . . .

11.03.2019, 10:31  |  3893   |   |   

. . . Teslas Model 3 wurde 2018 weltweit zum meistverkauften Elektroauto. Nissan schafft es im vergangen Jahr nur auf Platz drei der am meisten verkauften E-Autos der Welt. Platz zwei belegt ein chinesischer Hersteller.

Der Nissan LEAF war 2018 das meistverkaufte E-Auto Europas. Mehr als 40.000 Fahrzeuge des rein elektrischen Fahrzeuges wurden im vergangenen Jahr verkauft. Dies erklärt der japanische Autobauer in einer Pressemitteilung.

Seit seiner Markteinführung im Jahre 2010 wurden weltweit mehr als 400.000 Einheiten des Mittelklasse-Stromers verkauft. Laut dem US-Nachrichtensender "CNBC" ist der LEAF damit bisher das meistverkaufte Elektroauto der Welt.

Ken Ramirez, Senior Vice President, Sales and Marketing, Nissan Europa, erklärte: "Bei Nissan sind wir unglaublich stolz darauf, dass 2018 der Nissan LEAF die Nummer eins in Europa war und in diesem Jahr weiterhin das meistverkaufte Elektroauto ist. Wir haben 2010 bei der Markteinführung des Nissan LEAF, des weltweit ersten serienmäßig hergestellten Elektroautos, an die Elektromobilität geglaubt, und wir glauben weiterhin daran [. . .]".

2018 wurde Teslas Model 3 zum weltweit meistverkauften Elektroauto. Tesla verkaufte 145.846 Exemplare des Fahrzeuges. Auf Platz zwei liegt der chinesische Hersteller BAIC, der 90.637 Exemplare der "EC-Series" verkaufte. Der Nissan LEAF schaffte es mit 87,149 Fahrzeugen auf Platz drei. Dies zeigen Daten von "EV-volumes.com".

In Europa wurden 2018 insgesamt 408.000 Plug-in-Fahrzeuge (reine Elektroautos und Hybridfahrzeuge) verkauft. Das ist ein Anstieg von 33 Prozent gegenüber dem Vorjahr, so "EV-volumes.com".

Quellen:

CNBC

EV-Volumes

Nissan

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel