DAX+0,90 % EUR/USD-0,08 % Gold+0,16 % Öl (Brent)+0,51 %

Sixt Nach Quartalszahlen fester

18.03.2019, 07:55  |  1543   |   |   

Eine technische und fundamentale Zusammenfassung des mittelfristigen Kursverlaufs wurde bereits in der abgelaufenen Woche erörtert, siehe hierzu die Analyse vom 12. März 2019: „Sixt: Nach Pullback wieder gefragt!“. Insgesamt hat sich das Papier sehr positiv entwickelt, Sixt ist weiter gestiegen und notierte zum Freitagsschlussstand im Bereich von 96,55 Euro. Die genannten mittelfristigen Ziele bleiben unverändert bestehen, für bereits investierte Anleger bietet sich nun eine rasche Stop-Anpassung an.

Sixt greift Daimler und BMW an

Nach dem erfolgreichen Ausbruch aus dem letzten Abwärtstrendkanal und über die Marke von 79,15 Euro hat sich Sixt mittelfristiges Kurspotenzial bis an 105,00 Euro erarbeitet und dürfte nach heutigem Stand auch noch an diese Marke anknüpfen können – ab 101,50 Euro sind jedoch einsetzende Gewinnmitnahmen einzuplanen! Bestehende Long-Positionen sollten nun mit einem Stop mindestens auf 91,40 Euro merklich enger abgesichert werden, falls nicht schon geschehen. Ab 101,50 Euro muss die Kurslage in dem Wertpapier erneut überprüft werden.

Ein Rückfall unter das Niveau von 90 Euro würde hingegen für eine zwischengeschaltete Pullback-Bewegung zurück auf 85 Euro sprechen. Dort erhält das Papier die Chance einen anschließenden Turnaround hinzulegen und seine übergeordnete Aufwärtsbewegung wieder aufzunehmen. Bleibt dieser Schritt aus, drohen der Sixt-Aktie hingegen weitere Abschläge auf grob 75 Euro.

Sixt (Tageschart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 96,55 // 98,37 // 100,00 // 101,50 // 103,10 // 104,10 Euro
Unterstützungen: 95,00 // 93,00 // 91,50 // 90,00 // 88,20 // 85,00 Euro

Strategie: Nur noch Zahlentrade möglich

Die Long-Strategie bei dem Wertpapier von Sixt ist bereits weit ausgeprägt und läuft seit einigen Tagen. Das Mittelfristziel bei 105 Euro ist erreichbar und kann beispielsweise über ein Investment in das Unlimited Turbo Long Zertifikat WKN: PZ651U sehr vorteilhaft abgebildet werden. Die noch zu verbleibende Rendite-Chance beliefe sich dann auf gute 100 Prozent, sofern ein direktes Long-Engagement getätigt wird. Ganz risikolos ist die Idee aber nicht, vorher könnte an 101,50 Euro zu allem Trotz eine zwischengeschaltete Konsolidierungsphase einsetzen! Ein Einstieg innerhalb einer Korrektur würde hier mehr Sinn machen. Ein konservatives Ausstiegsniveau gemessen am Basiswert kann unterdessen um 91,40 Euro angesetzt werden – frische sowie bestehende Long-Positionen zunächst nicht tiefer als das Niveau von 93 Euro. Eine stetige Stop-Anpassung sollte bei fortlaufenden Kursgewinnen nicht ausbleiben!

Strategie für steigende Kurse
WKN: PZ651U Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 0,82 - 0,83 Euro Emittent: BNP Paribas
Basispreis: 89,6679 Euro Basiswert: Sixt
KO-Schwelle: 89,6679 Euro akt. Kurs Basiswert: 96,55 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 105 Euro
Hebel: 11,59 Kurschance: + 100 Prozent
Börse Frankfurt

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Aus der Redaktion