DAX+0,90 % EUR/USD+0,05 % Gold+0,24 % Öl (Brent)+0,51 %

Amazon.com Frühlingserwachen

18.03.2019, 18:19  |  801   |   |   

Nach der Verlustserie der Aktienmärkte gegen Ende 2018 gelang es dem Papier von Amazon sich im Bereich von glatt 1.000 US-Dollar zu stabilisieren und in die Gegenrichtung abzudrehen. Dabei konnte das Papier jedoch lediglich bis in den Bereich von grob 1.700 US-Dollar zulegen und schlug vergleichsweise früh in eine Seitwärtsphase zwischen 1.586 und jenen 1.700 US-Dollar ein. Dieses Spielchen wurde bis zum heutigen Handelstag vorangetrieben. Doch im frühen Handel haben sich Käufer beim Amazon-Papier wieder starkgemacht und das Papier zugleich auf ein Niveau von rund 1.750 US-Dollar hochgedrückt. Damit wurde zugleich ein frisches Jahreshoch markiert, weitere Gewinne könnten nun folgen und der Seitwärtsbewegung der letzten Monate endlich ein Ende setzen. Gewisse Hürden bleiben allerdings noch zu bezwingen!

Trendwende nimmt weiter Form an

Ein Blick auf den kurzfristigen Kursverlauf der Amazon-Aktie offenbart zwar Aufwärtspotenzial, dieses dürfte sich aber nach heutigem Erkenntnisstand in den Bereich von zunächst 1.784 Punkten erstrecken. Erst darüber wird ein weiterer Lauf an die übergeordnete Abwärtstrendlinie um 1.910 US-Dollar wahrscheinlich. Für spekulative Investoren bietet sich beispielshalber das Unlimited Turbo Long Zertifikat WKN:CP7LPN an, wodurch in einem ersten Schritt bereits von einer Rendite von 66 Prozent profitiert werden kann. Das große Signal kann aber erst oberhalb von 1.784 US-Dollar aktiviert werden.

Solange Amazon innerhalb seiner bisherigen Handelsspanne zwischen 1.586 und grob 1.700 US-Dollar verbleibt, dürfte sich die Schiebephase ungehindert weiter fortsetzen. Größere Verkaufssignale sind daher erst unterhalb der unteren Begrenzung von 1.586 US-Dollar anzunehmen und dürften in einem ersten Schritt zurück auf rund 1.500 US-Dollar und somit den Jahreseinstand abwärts führen. Zeigt sich die Aktie unerwartet schwächer, wäre sogar ein Rücklauf an die Jahrestiefs aus 2018 bei 1.007 US-Dollar vorstellbar.

Amazon.com (Tageschart in US-Dollar)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 1.750 // 1.784 // 1.809 // 1.845 // 1.901 // 1.910 US-Dollar
Unterstützungen: 1.712 // 1.700 // 1.669 // 1.650 // 1.628 // 1.586 US-Dollar

Strategie: Spekulativer Long-Einstieg

Über das vorgestellte Unlimited Turbo Long Zertifikat WKN:CP7LPN können Investoren einen spekulativen Long-Einstieg mit einem ersten Zielhorizont bei 1.784 US-Dollar wagen. Ein Lauf an den übergeordneten Abwärtstrend um 1.910 US-Dollar wird jedoch erst oberhalb der genannten ersten Zielzone wahrscheinlich. Für beide Fälle bietet der vorgestellte Schein jedoch ausreichend Kapazitäten. Eine Verlustbegrenzung sollte bei einem direkten Einstieg vorerst nicht höher als 1.680 US-Dollar angesetzt werden. Als Anlagehorizont müssen aber gut einige Wochen einkalkuliert werden.

Strategie für steigende Kurse
WKN: CP7LPN Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 0,59 - 0,60 Euro Emittent: Citi
Basispreis: 1.676,5122 USD Basiswert: Amazon.com
KO-Schwelle: 1.676,5122 USD akt. Kurs Basiswert: 1.739,79 USD
Laufzeit: Open End Kursziel: 1.784,00 USD
Hebel: 25,61 Kurschance: + 66 Prozent
Börse Frankfurt

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Seite 1 von 2

Diskussion: Sixt VZ / ST --- sonst nix --- *smile*
Wertpapier
Sixt


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Aus der Redaktion