DAX+0,90 % EUR/USD0,00 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,51 %

DAX DAX stolpert in die neue Handelswoche, 11.700 bleibt zunächst unüberwindbar

Gastautor: Jens Klatt
18.03.2019, 22:11  |  1232   |   |   

(JK-Trading.com) – Der DAX ist mit leicht negativer Tendenz in die neue Handelswoche gestartet, konnte die 11.700er Marke zunächst nicht zurückerobern.

Jetzt das Buch „Trader – Der Weg zur profitablen Handelsstrategie – in jedem Markt“ bestellen!

(JK-Trading.com) – Der DAX ist mit leicht negativer Tendenz in die neue Handelswoche gestartet, konnte die 11.700er Marke zunächst nicht zurückerobern.

DAX mit festem Hebel folgen [Anzeige]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Anzeige ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com.

Rein technisch betrachtet scheint die bearishe Divergenz im 14er RSI auf Stundenbasis das Aufwärtspotential im deutschen Leitindex somit deutlich zu begrenzen, wobei ich eine Eintrübung des charttechnischen Bildes weiterhin erst mit einem Fall unter die 11.550er Marke sehe.

Infolgedessen würde weiteres Abwärtspotential zunächst bis in den Bereich um 11.400 Punkte aktiviert.

Oberhalb der 11.550er Marke liegt der Hauptfokus weiter auf der 11.750er Marke, ein Bruch aktivierte als nächstes Kursziel den Bereich um 11.850 Punkte.

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Gründer von Jens Klatt Trading

Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel