DAX+0,90 % EUR/USD+0,06 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,51 %

Top-News für neuen -Hot Player- der Cannabisbranche: B2B-Dienstleister mit über 500 Kunden (Unternehmen), fast 300 Mitarbeiter und noch Penny Stock!

Anzeige
Nachrichtenquelle: Inult
19.03.2019, 12:35  |  4457   |   

Breaking News: Auftrag vom 200 Mio. Dollar-Konzern Harvest One!

Soeben meldet die kanadische 3 Sixty Risk Solutions einen Auftrag des Cannabisunternehmens Harvest One. Damit reiht sich Harvest One in die Reihe vieler führender Konzerne der Branche ein, die auf die Sicherheitsdienstleistungen von 3 Sixty setzen. Immer mehr der ganz großen Unternehmen verlassen sich auf die Dienstleistungen von 3 Sixty, was sich sicherlich in den Umsätzen des Unternehmens ganz deutlich bemerkbar machen wird. Erste Zahlen sollen bald lanciert werden. Wir glauben, Sie sollten jetzt noch vorher investiert sein und auf einen in unseren Augen absolut unterbewerteten zukünftigen Outperformer der Branche spekulieren.

3 Sixty Risk Solutions*
WKN: A2PBNJ
Börsenplätze: Frankfurt (Deutschland); CSE (Kanada, Heimatbörse)

 

News: Harvest One Selects 3 Sixty Secure Corp. to Provide Secure Transport, Secure Cannabis Storage and Retail Delivery Services

3 Sixty Risk Solutions ist derzeit noch richtiger Geheimtipp, den Sie unseres Erachtens jetzt beherzigen sollten. Denn rasantes Wachstum vollzieht sich gerade bei diesem Unternehmen, dessen Aktie Anleger an der Börse aktuell für knapp 60 Cent (CDN) und somit noch als Penny Stock kaufen können. Wir glauben, dass dies nicht mehr lange so bleiben wird. Denn wenn wir uns das Wachstum der letzten Monate anschauen, dann ist, insofern sich dieses im ähnlichen Tempo fortsetzt, enormes Potenzial gegeben. Die “Kapitalinjektion” von 17,5 Mio. Dollar (CDN) im Zuge des Börsengangs Anfang 2019 fand deutlich über dem aktuellen Kurs statt.

Dienstleister der Cannabisbranche mit schon jetzt über 500 Kunden (B2B) – hierunter auch Branchengrößen wie Canopy, Tilray oder Aphria

Bekannte Kunden aus der Cannabisbranche

Fakt ist: Es gibt immer mehr große und kleine Unternehmen in der Cannabisbranche. Fast ausnahmslos alle führenden Unternehmen können die Dienstleistungen dieses Unternehmens gebrauchen. Egal, ob Gummibärchen, Kaugummis, Öle, Tropfen oder Cannabis in seiner reinen Form: Der “Rohstoff” muss transportiert werden. Da in Kanada (und auch in vielen Bundesstaaten der USA) erst seit kurzem der “Freizeitkonsum” von Cannabis legal ist, entsteht hier gerade ein gewaltiger neuer Markt.

Ein in unseren Augen richtiger Geheimtipp der Branche ist die kanadische 3 Sixty Risk Solutions.

3 Sixty Risk Solutions ist erst seit Januar 2019 an der Börse und konnte seit 2018 und im Zuge des Börsengangs insgesamt über 20 Mio. Dollar (CDN) einspielendie nun für ein weiteres rapides Wachstum genutzt werden sollen (rund 17,5 Mio. Dollar (CDN) wurden erst Ende 2018 aufgenommen, und dies übrigens zu einem deutlichen höheren Kurs, als jenen, der in diesen Tagen an der Börse gezahlt wird).

Und dieser Plan scheint ganz offensichtlich aufzugehen. 3 Sixty beschäftigt inzwischen fast 300 Mitarbeiter (160+ Wachleute) und hat eine Flotte von über 60 Fahrzeugen. Laut Stand Februar 2019 verzeichnet das Unternehmen deutlich über 500 Kunden der Branche (nur in Kanada!). Zu diesen gehören auch die wirklich großen Unternehmen wie Aphria, Canopy oder Tilray. Im Vergleich zu noch vor etwas über einem Jahr ist dies EXTREMES WACHSTUM: In Q1 2018 hatte das Unternehmen gerade einmal vier Fahrzeuge, etwas über 60 Mitarbeiter, etwas über 55 Wachleute und knapp 300 Kunden.

Entwicklung der Kunden, des Personals, der Wachleute und Fahrzeugflotte seit Q4 2017 (c) 3 Sixty; Stand: November 2018

Erst in der vergangenen Woche vermeldete 3 Sixty wieder einen weiteren neuen Großkunden. Up Cannabis, die Tochter eines 250 Mio. Dollar-Konzerns (CDN), vertraut ab sofort in die Dienstleistungen von 3 Sixty.

News: 3 Sixty Secure Corp. to Provide Secure Transport and Guarding Services to Up Cannabis

Aus der Meldung: “Das signifikante Wachstumspotenzial von Up Cannabis mit Vertriebsverträgen in sieben Provinzen Kanadas und einer bereits laufenden Expansion, welche die jährliche Produktionskapazität auf über 40.000 Kilogramm erhöhen soll, ist gut auf die strategischen Prioritäten von 3 Sixty abgestimmt, zu denen ein erhebliches organisches Wachstum durch neue Kunden und die Erweiterung von Sicherheitsdienstleistungen für bestehende Kunden in der kürzlich legalisierten Cannabisbranche gehören.” 

Unsere Meinung: Hier wächst ein neuer Marktführer heran

Zweifelsohne sehen wir in 3 Sixty Risk Solutions einen neuen Marktführer, wenn nicht den Marktführer heranwachsen, wenn es um Transport- & Sicherheitsdienstleistungen der Branche geht. Halten Sie sich dabei eines vor Augen: Das bisherige Wachstum hat ausschließlich in Kanada stattgefunden.

Der Business Plan sieht aber demnächst auch eine Expansion in die USA vor, wie der aktuellen Unternehmenspräsentation auf der Webseite zu entnehmen ist. Auf Nachfragen bestätigt man uns dies, kann bzw. darf uns aber den aktuellen Status der Expansion nicht mitteilen, da Updates hierzu adhocpflichtig wären. Wir dürfen wohl also nicht nur diesbezüglich in nächster Zeit mit einigen womöglich signifikanten Meldungen rechnen.

3 Sixty sieht sich nicht nur als Transportunternehmen, sondern als vollumfänglicher Dienstleister für die Cannabisunternehmen in allen Aspekten, insbesondere jene, welche die Umsetzung der strengen Sicherheitsvorschriften in der Branche angeht. So hilft das Unternehmen auch jungen Betrieben, die notwendigen Vorkehrungen zu treffen, um an die für den Cannabisanbau vorgeschriebenen Lizenzen der Behörden zu kommen und überhaupt operativ tätig sein zu können.

CEO nicht irgendwer: Thomas Gerstenecker, ehemager Chief Of Security für die Vereinten Nationen (!!!)

Durch Engagement und harte Arbeit werden wir zu einem Weltmarktführer in der Branche. Ich liebe das, was wir geschaffen haben, und freue mich darauf, unseren Kunden weltweit professionelle, kostengünstige und maßgeschneiderte Sicherheitslösungen anbieten zu können. – Thomas Gerstenecker, CEO von 3 Sixty

Thomas Gerstencker ist nicht nur CEO von 3 Sixty, sondern auch Gründer und Ideengeber der extrem vielversprechenden Unternehmung. Gestenecker ist ein anerkannter Experte und Branchenführer im internationalen Sicherheitsbereich und bringt mehr als 25 Jahre Erfahrung mit. Er arbeitete sogar 15 Jahre lang für die Vereinten Nationen (UN) und war unter anderem bereits der Chief of Security, Global Operation. 2011 war er “Security Director of the Year”.

Gerstenecker ist in Sachen Sicherheit ein ausgewiesener Experte mit diversen Auszeichnungen.

Gerstenecker arbeitete außerdem viele Jahre mit der kanadischen Spezialeinheit “Joint Task Force Two”. Sie sehen selbst, dass dieser Mann nicht einfach irgendwer ist, der einfach nur eine Idee hatte, sondern vielmehr einer der erfahrensten Manager, die man sich für ein Unternehmen wie 3 Sixty Risk Solutions vorstellen kann.

Ein weiterer großer Name der Cannabisbranche ist seit kurzem President von 3 Sixty: David Hyde. Der Name ist vielen Anlegern geläufig, denn dieser fiel häufig bei vielen Cannabisunternehmen, die bei den kanadischen Gesundheitsbehörden um Lizenzen für den Cannabisanbau angesucht haben. David Hyde hat zahlreiche dieser Unternehmen für die Behörden “fit” gemacht und sie bei den Prozessen bis hin zur Lizenzerteilung begleitet. Insgesamt war er mit einem eigenen Unternehmen seit 2013 Berater von über 350 Unternehmen und Unternehmern der Cannabisbranche. Sein Unternehmen ist kürzlich in die 3 Sixty übergegangen.

Unser Tipp:

Das Unternehmen 3 Sixty Risk Solutions, das über seine Tochtergesellschaft 3 Sixty Secure Corp. operiert, ist schon jetzt einer der führenden Sicherheitsdienstleister Kanadas für den Cannabis-Sektor und transportiert derzeit laut eigenen Angaben monatlich Produkte im Wert von rund 250 Millionen USD.

3 Sixty arbeitet für mehr als 500 Kunden und davon für über 60 lizenzierte Cannabisproduzenten, darunter einige der weltweit größten wie Cannabis Growth. Wir meinen, dass Anleger die aktuell bestehende Chance, quasi noch unter dem IPO-Preis von Anfang 2019 kaufen zu können, jetzt nutzen sollten. Es ist in unseren Augen nur eine Frage der Zeit, bis die Aktie vom breiten Anlegerpublikum entdeckt wird.

Informieren Sie sich selbst über 3 Sixty Risk Solutions:
Webseite: https://3sixtysecure.com
Filings (Börsenbehörden Kanada): www.sedi.ca

Mit besten Empfehlungen

Ihnen wie immer viel Erfolg!

Ihr inult-Team
www.inult.com

HIER geht es zum Aktienkurs von 3 Sixty Risk Solutions.

*Beachten Sie zwingend nachfolgende Hinweise zu den bei inult definitiv bestehenden Interessenkonflikten hinsichtlich dieser Veröffentlichung sowie unsere Riskohinweise und unseren Haftungsausschluss

Risikohinweise und Haftungsausschluss

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen.
Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei inult vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken.

Die von inult für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von inult dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür ein Entgelt zahlen. Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der inult-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande.

Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der inult-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater; deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten.

Alle durch inult veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von inult enthaltenen Wertungen und Aussagen; diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen.

Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den inult-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.

Angaben zu Interessenskonflikten 

Die Herausgeberin und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens 3 Sixty Risk Solutions zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen:

I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände in 3 Sixty Risk Solutions und behalten sich vor, diese zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung zu verkaufen oder neue Positionen in 3 Sixty Risk Solutions einzugehen.

II. Autoren und die Herausgeberin und Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ein Beratungsmandat mit 3 Sixty Risk Solutions und erhalten hierfür ein Entgelt.

Autoren und die Herausgeberin wissen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von 3 Sixty Risk Solutions im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kommt es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung.

Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von inult ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlich und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag des besprochenen Unternehmens.

– Werbung –

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel