DAX+0,57 % EUR/USD-0,22 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Vivid Sydney 2019 - Auftakt für die nächste Dekade der Innovation und Kreativität

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
20.03.2019, 12:18  |  317   |   |   
  • Argyle Cut in The Rocks ist wieder im Programm, diesmal mit Pixar Animation Studios
  • Campbells Cove und Hickson Road Reserve erweitern den Light Walk
  • Gamechanger Spike Lee und Esther Perel sind Headliner für Vivid Ideas - The Cure, Rüfüs Du Sol, FKA Twigs & Underworld rocken Vivid Music
  • 2019 Programmpunkte, Videoinhalte und Bilder stehen auf www.vividsydney.com/media-centre bereit

SYDNEY, 20. März 2019 /PRNewswire/ -- Vivid Sydney, das weltgrößte Festival für Musik, Licht und kreative Ideen, geht ins elfte Jahr und wird von Freitag, 24. Mai bis Samstag, 15. Juni 2019 mit einem inspirierenden Veranstaltungsprogramm, das jede Menge bekannte Namen bietet, das nächste Jahrzehnt der Innovation und Kreativität für die Harbour City einläuten.

Sandra Chipchase, Destination NSW CEO und Executive Producer - Vivid Sydney, erklärte, „Australiens beliebtestes Festival, das preisgekrönte Vivid, das mittlerweile im elften Jahr stattfindet, bringt Lichtkünstler, Musikschaffende und brillante Köpfe zusammen, um Sydney als Drehscheibe der Kreativwirtschaft im Asien-Pazifik-Raum zu präsentieren.

„Das vielfältige Vivid Sydney-Programm für 2019 ist groß angelegt, spannend und einmalig, und bietet für jeden etwas. Wer nichts verpassen will, sollte seinen Trip nach Sydney eher früher als später planen".

Vivid Sydney gehört zu Destination NSW, dem Tourismus- und Veranstaltungsbüro der Regierung von New South Wales (NSW), und wird von Destination NSW verwaltet und produziert. 2018 zog das Festival 2,25 Millionen Besucher in seinen Bann und brachte der lokalen Wirtschaft insgesamt 172,9 Millionen AUD an zusätzlichen Einnahmen.

„Ich bin stolz darauf, dass wir 2018 mit unseren Marketingaktivitäten eine Rekordzahl von 185,887 Pauschalreisen für einheimische und internationale Vivid-Besucher absetzen konnten – ein Plus von 37 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Vivid Sydney gehört zu den Veranstaltungen, die keiner verpassen will und ist ein Magnet, der die Menschen nach Sydney und NSW generell lockt", so Ms. Chipchase weiter.

„Alter oder bestimmte Interessen spielen dabei überhaupt keine Rolle, auch nicht, ob man das erste Mal in Sydney ist oder dort lebt – Vivid Sydney hat universellen Reiz. Das Programm für 2019 ist umfassend und bietet behindertengerechte und allgemein zugängliche Installationen, Events und Eindrücke, die man für einen Abend oder 23 Nächte genießen kann".

Ms. Chipchase kündigte außerdem das neu hinzugekommene Vivid School für Schüler der Klassen 9 - 12 an, das der Jugend anschaulich die kreativen Prozesse von Imagination, Gestaltung und Umsetzung von Kunstwerken, die auf Licht basieren, für diese globale Mega-Event vermitteln soll.

„Diese Initiative wird es den Schülern und ihren Lehrern ermöglichen, die Profis zu treffen, die hinter den legendären Lichtprojektionen an Sydneys Gebäudefassaden und dem Light Walk stehen, den illuminierten Pfaden, die das Vivid Sydney so einzigartig machen. Sie können von den Künstlern, Designern und Technikern erfahren, wie und warum diese ihre Laufbahn eingeschlagen haben und welche Chancen sie genutzt haben, um ihre Fähigkeiten für zukünftige Projekte und Aufgaben zu entwickeln", sagte Ms. Chipchase.

VIVID LIGHT

Der diesjährige Light Walk vereint 50 Lichtkunstwerke, die sich, sorgfältig zur größten Outdoor-Galerie dieser Art in der südlichen Hemisphäre kuratiert, über mehr als drei Kilometer erstrecken.

Neu ist die Partnerschaft mit Pixar Animation Studios. Das vielfach Oscar-prämierte Studio wird Sydneys denkmalgeschützten Argyle Cut im Stadtteil The Rocks mit einer kreativen Lichtprojektion illuminieren, die Besucher jeden Alters begeistern und in einem visuellem Festmahl hinter die Kulissen und die Evolution der kultigen Animationen transportieren wird. Der wieder ins Programm der Vivid Lightshow aufgenommene Argyle Cut ist mit den faszinierenden Charakteren der Pixar-Filme, darunter das heißgeliebte Duo Woody und Buzz Lightyear, einer der Hauptanziehungspunkte für die Besucher des Festivals.

Für das heißerwartete diesjährige Lighting of the Sails, die Lichtinstallation auf den Segeln des Opernhauses von Sydney, wird der in Los Angeles ansässige chinesisch-amerikanische Künstler und Filmemacher Andrew Thomas Huang sein Austral Flora Ballet präsentieren - ein hypnotisierender Tribut an die exquisite Pflanzen- und Blütenwelt Australiens, integriert mit den Bewegungen einer menschlichen Tänzerin auf den sinnlichen Formen der Silhouette des Sydney Opera House.

Seite 1 von 7


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Aus der Redaktion