DAX-0,09 % EUR/USD+0,06 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,51 %

Media-Markt Saturn Marketing-Führung um Alexander Ewig verlässt Ceconomy-Tochter

Nachrichtenagentur: news aktuell
20.03.2019, 19:55  |  651   |   |   
Frankfurt am Main (ots) - Paukenschlag bei der Media-Markt Saturn
Retail Group: Die Ceconomy-Tochter verliert mit Alexander Ewig,
Christian Nicolas Heß, Markus Koch und Jan Störr auf einen Schlag
seine oberste Marketingriege. Auf Anfrage von HORIZONT Online (dfv
Mediengruppe) bestätigt eine Unternehmenssprecherin.

"Die bisherigen Geschäftsführer der Redblue Gruppe werden die
Media-Markt Saturn Retail Group verlassen und neue Herausforderungen
außerhalb unseres Unternehmens übernehmen." Damit ist endgültig klar,
dass einer der größten Werbungtreibenden in Deutschland vor
grundlegenden Veränderungen steht. Grund für diese Personalie ist die
Neustrukturierung der Managementabläufe im Unternehmen. Aus dem
Konzern heißt es dazu: "Im Rahmen unseres Transformationsprozesses
hat die Media-Markt Saturn Retail Group im Executive Board die neue
Funktion des Chief Marketing und Digital Officers (CMDO) geschaffen.
In dieser Funktion werden zukünftig die Marketing-Strategie für
unsere gesamte Unternehmensgruppe verantwortet sowie die Marketing-
und Digital-Aktivitäten gebündelt. Im Zuge dieser Neuordnung ist es
auch das Ziel unseres Unternehmens, die komplexe Struktur der unter
dem Dach der Redblue Gruppe vereinten Marketing-Tochtergesellschaften
deutlich zu vereinfachen und damit unser Marketing noch effizienter
auszurichten."

Dieser CMDO ist bis heute noch nicht gefunden, aber es war
absehbar, dass im Rahmen der neuen Strukturierung die Umsetzung der
Marketingabläufe in selbstständigen Marketingorganisationen wie der
Redblue nicht mehr funktioniert hätte. Zeitweise soll Ewig für den
neuen Posten des CMDOs gehandelt worden sein, aber offensichtlich
hielt sich das Interesse des Marketingprofis in Grenzen, künftig auch
für Detailfragen des digitalen Vertriebs zuständig zu sein.

Die Trennung ist nicht ohne Ironie, da Ewig als Top-Marketer
seinerseits auf eine starke Digitalisierung des Marketings und eine
stärkere Nutzung der Synsergien von Saturn und Media-Markt setzte.
Speziell der Ausbau der Kundenclubs der beiden Handelsmarken zu
digitalen Markenplattformen war ihm ein zentrales Anliegen. Die
Verwaltung der Redblue-Organisiation betreut derzeit komissarisch
Manfred Bosch, der bisher vor allem das Marketing Procurement
betreute.

OTS: Horizont
newsroom: http://www.presseportal.de/nr/35681
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_35681.rss2

Pressekontakt:
dfv Mediengruppe
Unternehmenskommunikation

Telefon +49 69 7595-2051
Telefax +49 69 7595-2055
presse@dfv.de
http://www.dfv.de
Mehr zum Thema
DeutschlandHandel


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
Aus der Redaktion