DAX+0,01 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,41 % Öl (Brent)-0,18 %

Marktausblick Gold springt an!

Nachrichtenquelle: GKFX Brokerhaus
21.03.2019, 09:55  |  791   |   |   

Im laufenden Jahr wird es voraussichtlich keine Leitzinserhöhung mehr geben! Die US-Notenbank hat am gestrigen Tag signalisiert eine Zinspause für 2019 einlegen zu wollen und beließ den Leitzins in der Spanne von 2,25 bis 2,50%. Nach der Bekanntgabe ist der Goldpreis in die Höhe geschossen und markierte ein neues Hoch bei 1.317 US-Dollar.

GOLD vom 21.03.2019

Es hat sich in der kurzfristigen Ausrichtung ein etwas größerer Aufwärtstrend etabliert, der uns nun relevante Anlaufpunkte anbietet. Im Klartext: Sollte in den nächsten Stunden ein Rücksetzer zu beobachten sein, so könnte dieser sogar bis in den Bereich von 1.298 hineinlaufen. Spätestens hier rechnen wir mit der Wiederaufnahme der Aufwärtsbewegung. Unterhalb von diesem Niveau müsste die Situation neu bewertet werden. 

Übergeordnet (Tageschart) leistet die Wolke als zuverlässige Unterstützungszone ganze Arbeit. Die Bullen werden wohl alles daransetzen die Dynamik beizubehalten, um in den nächsten Gang zu schalten und das Hoch bei 1.346 USD ins Visier zu nehmen. Ein Rutsch unter das Tief bei 1.280 USD wäre allerdings für die Stimmung der Longis fatal.

Viel Erfolg bei Ihren Investments wünscht Ihnen

Ihr GKFX-Team

Die Trading Session mit Wieland Arlt

Mehr Informationen zu GKFX http://www.gkfx.de oder unter +49(0) 69 - 256 286 90. Bleiben Sie auf dem Laufenden. Alle News auch in unserem Twitter Channel oder in Facebook.


Disclaimer:
CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73,7% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Risikohinweisen und AGB.
Wertpapier
Gold


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel