DAX-0,10 % EUR/USD-0,14 % Gold+0,22 % Öl (Brent)+0,50 %

DAX Candlesticks DAX – Wie im Lehrbuch

22.03.2019, 07:43  |  1566   |   |   

Im gestrigen Handelsverlauf rutschte der DAX innerhalb eines Abwärtstrendkanals in den Stundenkerzen abwärts. Nach Ausbruch aus einem ansteigenden Dreieck in den 5min-Kerzen fiel der Markt bis an die untere Begrenzung des Trendkanals und testete somit eine Unterstützungslinie beii ca. 11.475 Punkten. Von hier aus vollzog sich wiederum eine Erholung mit Test der Abwärtstrendlinie. Mit den jüngsten schnellen Richtungswechseln intraday unterstreicht der Markt die Verunsicherung, die die Börsianer an den Tag legen. Mit durchaus positiven US-Indizes und einer Verlängerung der Brexit-Frist dürfte der DAX nun wiederum kurzfristig nach unten abgesichert sein – nach oben bestünde leichtes Erholungspotenzial. Die Kurse dürften aber nicht in den Himmel wachsen. Widerstand ist weiterhin im Bereich 11.635 bis 11.680 Punkten anzunehmen – Rücksetzer finden hingegen im Bereich 11.525 bis 11.475 Punkten Unterstützung. Für den heutigen Handelstag wäre eine Pendelbewegung um das vorbörslich erwartete Erwartungsniveau bei ca. 11.550 Punkten anzunehmen.

 

DAX mit festem Hebel folgen [Anzeige]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Anzeige ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com.

DAX – Tageskerzen

Der DAX an einer „Kreuzunterstützung“ – die Aufwärtstrendlinie als auch die Abwärtstrendlinie fungieren als Unterstützungsniveau. Im Umkehrschluss wäre ein Break der 11.400/11.370 deutlich negativ – nach oben ist der Markt gedeckelt. Positiv wider Erwarten über 11.730 und nachfolgend über dem jüngsten Top mit Zielen in Richtung 12.000 bis 12.200 Punkten.

DAX (L&S) – Stundenkerzen

Nach oben gedeckelt – nach unten unterstützt.

Update am Mittag: Youtube-Kanal.

Stefan Salomon Chartanalyst

www.candlestick.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.guidants.com, www.tradesignalonline.com sowie www.bsb-software.de

Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer

Anzeige