DAX+0,09 % EUR/USD+0,17 % Gold+0,72 % Öl (Brent)-2,05 %

Clinuvel Pharmaceuticals Die große Rallye kommt erst noch?

Nachrichtenquelle: Sharedeals
22.03.2019, 11:26  |  2510   |   |   
Die Aktie von Clinuvel Pharmaceuticals (WKN: A0JEGY) ist ein Paradebeispiel für Biotech- und Pharmaaktien, die Anlegern fantastische Gewinne bescheren und auch dafür, wie schnell Aktien aus diesem Sektor ihren Wert steigern können. Seit Anfang 2016 verzehnfachte sich das Papier an der australischen Heimatbörse!

Clinuvel stößt mit seinem Hauptprodukt Scenesse in eine Therapielücke vor, die bislang so von keinem Medikament abgedeckt wird. Der Kurs korrigiert nach dem Dauerlauf nun etwas, aber die nächsten Katalysatoren, die die Kursentwicklung wieder beschleunigen können, stehen unmittelbar vor der Tür.

Alles dreht sich um Scenesse
Clinuvel ist ein Pionier auf dem Gebiet der Phototoxizität (Photoirritation). Clinuvels Lead Produkt ist Scenesse, das zur Behandlung von Patienten mit erythropoetischer Protoporphyrie eingesetzt wird. Dabei handelt es sich um eine seltene Krankheit, die Lichtunverträglichkeit verursacht.

Weltweit gibt es nach Angaben von Clinuvel 45 Millionen Betroffene. Wenn diese Licht ausgesetzt sind, kann das zu schmerzhaften Reaktionen wie z.B. Schwellungen der Haut führen. Scenesse, das via Implantat von Experten in anerkannten Zentren unter die Haut eingesetzt wird, verhindert bzw. verringert das Auftreten dieser Symptome.

Scenesse beschreitet den Kommerzialisierungspfad
In der europäischen Zulassungsstudie konnte Afamelanotid, der Wirkstoff in Scenesse, den Zeitraum von Patienten, die ohne Schmerzen direktem Sonnenlicht ausgesetzt waren, gegenüber der Placebo-Behandlung fast verdoppeln.

2014 erhielt Scenesse von der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) die Zulassung als Arzneimittel in der EU. In den USA steht das Produkt nun kurz vor der Kommerzialisierung. Das sog. PDUFA-Date, bei dem die Experten der amerikanischen Gesundheits- und Arzneimittelbehörde FDA über die Marktzulassung eines potentiellen Medikaments entscheiden, steht am 8. Juli an. Die Medikamentenzulassungsanträge für Japan und Australien folgen in Bälde.

Wichtige Entscheidungen stehen an: Die Pipeline von Clinuvel ist teils sehr fortgeschritten. Quelle: Clinuvel Pharamceuticals (Stand Oktober 2018)

Allerdings ist bei einer Ablehnung seitens der FDA und einem projezierten Sales Potential von Scenesse in den USA in Höhe von rund 350 Millionen US-Dollar ein entsprechendes Abwärtsrisiko gegeben. Weitere Krankheitsbilder, in denen Scenesse zukünftig zum Einsatz kommt, sind dabei nicht ausgeschlossen.

Clinuvel kann auf margenträchtige Gewinne bei der Vermarktung setzen. Die EBIT-Marge lag in H1 2018 bei 36,7%.

Renommierte Investoren weiter bullisch
Viele Investoren sind bei Clinvuel weiter bullisch. Die große Neubewertungsphantasie dürfte bei Clinuvel in Anbetracht der massiven Kursverteuerung kurzfristig allerdings nicht mehr gegeben sein.

Interessierte Biotech- & Pharma-Investoren dürften bei unserem Top-Favoriten 2019 eine ähnliche lukrative Investmentstory vorfinden, die noch ganz am Anfang der Entwicklung steht und bei der der Wert noch lange nicht eingepreist scheint.

Ähnlich wie Clinuvel wandelt das Unternehmen auf einem Pionierpfad und dürfte sein Medikament als Standardtherapie für die gesamte Krankheit an den Markt bringen.

Bessere Aktien für Ihr Depot
Ob kurzfristiges Trading oder langfristiges Investment: Mit unserem kostenlosen Live Chat finden Sie täglich bessere Aktien für Ihr Depot. Hier kostenlos registrieren!

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel