DAX+0,59 % EUR/USD-0,51 % Gold+0,29 % Öl (Brent)-1,01 %

Cannabis-Hot-Stock: Gewaltige Multimillionen-Transaktion in der Cannabisbranche verleiht jetzt Flügel

Anzeige
Nachrichtenquelle: Inult
22.03.2019, 12:52  |  7689   |   

Die Aktie dieses Cannabisunternehmens beginnt nun immer spannender zu werden. Wir glauben, dass Cananbisanleger diese Aktie jetzt unbedingt im Depot haben sollten. Sie sehen selbst, dass der Aktienkurs seit unserer Erstbesprechung vor einer Woche bereits langsam weiter ansteigt. Wir glauben, dass wir in den nächsten Tagen und Wochen mit zahlreichen Meldungen rechnen dürfen, die das vom Unternehmen jüngst in einer Meldung erklärte Ziel, die Nr.1 der Cannabiskonzerne in Kalifornien zu werden, vervollständigen. Und das Unternehmen steht unseres Erachtens ganz ganz nah davor, dieses Ziel zu erreichen. Eine beinahe schon fast krasse “Produktlawine” steht vor ihrer Lancierung am Markt.

Next Green Wave Holdings*
WKN: A2N7H9
Börsenplätze: CSE (Kanada, Heimatbörse)

News: Next Green Wave’s Nursery Botticelli(TM) Research & Development Program Begins

Uns ist kein Unternehmen bekannt, das bereits jetzt über ein Portfolio acht starker Marken im Cannabissektor verfügt, welches durch namhafte Größen der Branche schon jetzt einen Social Influencer-Reach von über 25 Mio. Menschen erzielen kann. Andere Unternehmen müssten für einen solchen Reach unglaublich viel Geld ausgeben.

Ein absoluter Megadeal ist das, den dieses Unternehmen am vergangenen Mittwoch bekannt gegeben hat. Das kanadische Unternehmen Next Green Wave (NGW) ist jetzt in der Tat bestens aufgestellt, in den USA die nächste große grüne Welle anzuführen. Der kalifornische Markt gibt dem Unternehmen extremes Upsidepotenzial und seit der letzten Meldung auch das Potenzial zur Marktführerschaft, welche selbstredend das erklärte Ziel des CEOs Leigh Hughes ist.

Soeben gibt Next Green Wave auch bekannt, dass man im Rahmen eines strategischen Lizenzvertrags mit dem 900 Mio-Dollar-Konzern Intrexon Corporation (NASDAQ: XON) und der Implementierung der Botticelli-Kultivierungsplattform von Intrexon daran arbeitet, eine schnellere und nachhaltigere Produktion von Cannabispflanzen zu ermöglichen. Eine schöne Meldung, die deutlich darlegt, dass Next Green Wave an mehreren Fronten arbeitet. Neben der erfolgreichen Umsetzung des B2C (Business-To-Consumer)-Geschäfts arbeitet man also erfolgreich an Lösungen für den B2B-Bereich (Business-To-Business). Wir rechnen heute mit einer entsprechend positiven Reaktion.

Das, was unsere Begeisterung aber vor allem ausmacht, ist ein erst kürzlich lancierter Deal, der in unseren Augen der große Antreiber der nächsten Tage und Wochen sein wird:

Millionendeal mit 45 Produkten, 8 Marken und einer akkumulierten Influencer-Reichweite von 25 Millionen Menschen

Am 12. März hatte Next Green Wave die Übernahme von SD Cannabis, einem führenden Unternehmen in Kalifornien, was Markenprodukte im Cannabissegment angeht, bekannt gegeben. Durch diese Millionentransaktion hat Next Green Wave quasi über Nacht gleich acht starke Cannabismarken mit insgesamt bereits 45 am Markt angebotenen Produkten übernommen.

Next Green Wave Acquires for $27 Million 100% of California-Based Consumer Products Goods & Extraction Leader, SD Cannabis

Der Aktienkurs, wie sollte es anders sein, schoss enorm in die Höhe. Die große (erste) Aufregung war dann kurz erst einmal vorbei und der Kurs ließ etwas nach, was wir für Anleger jetzt als eine tolle Einstiegsmöglichkeit erachten. Denn wir sind davon überzeugt, dass Next Green Wave jetzt ein Potenzial von mehreren hundert Millionen Dollar Marktkapitalisierung aufweist. Aktuell ist das Unternehmen umgerechnet mit circa 56 Mio. Euro bewertet.

Next Grren Wave hat dank der Akquisition jetzt Zugang zu über 25 Mio. Menschen in exakt der richtigen Zielgruppe:

 

Sie sehen selbst, die Aktie bietet reichlich Zündstoff für die nächsten Tage und Wochen, und wir meinen, dass Anleger gerade auf dem jetzt aktuell vergleichsweise niedrigen Kursniveau dabei sein sollten.

Die Aktie von Next Green Wave können Sie allerdings derzeit nur an der Heimatbörse in Kanada kaufen (in der Regel kaufen Sie dort ohnehin immer zum bestmöglichen Kurs). Dies sollte sich in unseren Augen auch ganz erheblich auszahlen. Denn wenn wir uns in der Branche umschauen, finden wir laut aktuellem Stand kein Unternehmen, das bereits so weit fortgeschritten, so viel Potenzial zu einer Marktführerschaft mitbringt und vergleichsweise niedrig bewertet ist.

21 Mio. Dollar (CDN) investiert

Fast schon klammheimlich hat sich die kanadische Next Green Wave im letzten Jahr vor ihrem Börsengang vorbereitet, um quasi aus dem Nichts heraus plötzlich aggressiv den derzeit größten Cannabismarkt, den in Kalifornien, zu penetrieren. 21 Mio. Dollar (CDN) hat man vor und mit dem Börsengang im Oktober 2018 von Investoren erhalten. Inzwischen hat man eine 3.250 Quadratmeter große Produktionshalle fertiggestellt, die strategisch im kalifornischen Coalinga, einem Ort zwischen den beiden großen Metropolen Los Angeles und San Francisco, bestens positioniert ist, um die großen Märkte zu bedienen.

Cannabismarkt in Kalifornien 2019 erstmals größer als Biermarkt

Experten erwarten, dass 2019 die Umsätze mit Cannabisprodukten erstmals den mit Bier übersteigen werden. Rund 5,1 Milliarden US-Dollar werden für den kalifornischen Mark prognostiziert.

Die Experten von Cowen & Co erwarten bis 2026 allein für Kalifornien eine Marktgröße von rund 25 Milliarden US-Dollar, während sie die zu erwartenden Umsätze für den weltweiten Markt auf 75 Milliarden US-Dollar schätzen: Allein Kalifornien soll ein Drittel des gesamten Weltmarktes für legale Cannabisprodukte ausmachen – und Next Green Wave ist jetzt mittendrin und mit der Millionenakquisition von SD Cannabis, dessen Team jahrzehntelange Erfahrung mitbringen, der Konkurrenz wahrscheinlich um Meilen voraus! Alle notwendigen Lizenzen für die Aufzucht von medizinischem Cannabis, Cannabis zur Freizeitnutzung, der Produktion diverser Produkte sowie auch für den Vertrieb sind bereits vorhanden.

Drei weitere große Anlagen

Die bereits fertiggestellte Fabrik soll zudem durch drei weitere große Anlagen ergänzt werden, hierunter auch durch einen über 23.000 Quadratmeter großen Gewächshauskomplex. Durch die Meldung vom vergangenen Mittwoch ist man jetzt aber auf einem Schlag erheblich weiter. Acht bereits am Markt stark positionierte Marken mit insgesamt 45 Produkten gehören schlussendlich durch die Akquisition von SD Cannabis zu Next Green Wave.

Das SD Cannabis-Team teilt unsere Vision und bietet Know-how, das synergetisch mit dem Ziel von Next Green Wave harmoniert, die Nummer 1 unter den Cannabis-Konsumgüterunternehmen in Kalifornien zu werden.” –  Leigh Hughes – CEO von Next Green Wave

Influencer-Reichweite von rund 25 Mio. Menschen
– Vertriebsnetzwerk von 700 Filialen einer großen Sporthandelskette

Mit den Marken und Produkten hat man schon jetzt eine globale Influencer-Reichweite von rund 25 Mio. Menschen. Allein der Marke Hart Luck folgen fast 1 Mio. Menschen auf Instagram. Carey Hart, Ehemann der erfolgreichen US-Popsängerin Pink, steht für die Marke. Die Marke Loki Naturells (Produkte für Hunde) bringt es gar auf 2 Mio. Follower auf Instagram.

Screenshot Instagram

Man verfügt zudem über ein wachsendes Netzwerk von Einzelhandels- und Online-Vertriebskanälen, darunter 700 Zumiez-Filialen, was die bisherigen Vertriebsmöglichkeiten von Next Green Wave extrem erweitert.

Für jene, die es nicht wissen: Zumiez ist ein großes US-Bekleidungshandelsunternehmen mit Fokus auf Surfer, Snowboarder und Skateboarder, einer definitiv idealen Zielgruppe für ein Cannabisunternehmen mit hippen Marken und Produkten. Zu Zumiez gehört seit einigen Jahren auch die ursprünglich aus Österreich stammende Blue Tomato.

News vom Freitag: Unmittelbarer Einstieg in Kolumbien

Am Freitag meldete Next Green Wave eine finale Vereinbarung mit Organic Medical Growth (OMG), welche NGW jetzt den unmittelbaren Einstieg in den kolumbianischen Cannabismarkt ermöglicht. Schon innerhalb der nächsten 60 Tage sollen erste Produkte lanciert werden. 

Next Green Wave hat jetzt also durch OMG direkten Zugang zum kolumbianischen Cannabismarkt, der ein geschätztes Potenzial für die Versorgung von 6 Millionen Patienten mit medizinischem Cannabis bietet. OMG bringt bereits einen Vertriebskanal von 7.300 Apotheken mit, die nun mit entsprechenden Produkten angezapft werden können.

Einer der einflussreichsten und preisgekrönten Cannabiszüchter Kaliforniens: Mike Jennings & Next Green Wave

Neben CEO Leigh Hughes befindet sich mit Mike Jennings übrigens einer der ganz bekannten Namen der Cannabisbranche im Management von Next Green Wave. Mit Loud Seeds erlangte er schon Aufmerksamkeit in diversen TV-Dokus zur Branche. Er gewann ganze sechs Mal Awards für seine besonderen Cannabiszüchtungen und gehört zu den einflussreichsten Züchtern der Branche. Hughes und Jennings haben sich zusammengetan und auch Loud Seeds gehört inzwischen zur Next Green Wave Holdings.

Unser Tipp:

Next Green Wave ist das in unseren Augen derzeit am besten aufgestellte Unternehmen in Kalifornien, das tatsächlich das avisierte Ziel, die Nummer 1 im Markt zu werden, erreichen könnte. Anleger, die diese Chance im jetzigen Stadium realisieren, könnten ganz erheblich profitieren. Gehen alle Pläne auf, dann gibt es unseres Erachtens kaum Zweifel, dass mit Next Green Wave ein neues Milliardenunternehmen heranwachsen könnte.

Es gibt einige andere Mitbewerber, die bereits ohne eine solch krasse Reichweite, wie sie mit den acht Marken gegeben ist, nicht unerhebliche Umsätze im Markt erzielen. Dementsprechend glauben wir, dass Next Green Wave ein Vielfaches der Umsätze der Mitbewerber erzielen kann. Über kurz oder lang könnte Next Green Wave dann eines der Unternehmen sein, das andere erfolgreiche Unternehmen und Marken schluckt. Wir meinen: Die Aktie von Next Green Wave Holdings gehört jetzt ins Depot.

Schauen Sie hier ein Interview zur gewaltigen Transaktion mit NGW-CEO Leigh Hughes an:

 

 

Informieren Sie sich selbst über Next Green Wave Holdings:
Webseite: https://nextgreenwave.com
Filings (Börsenbehörden Kanada): www.sedi.ca

Mit besten Empfehlungen

Ihnen wie immer viel Erfolg!

Ihr inult-Team
www.inult.com

HIER geht es zum Aktienkurs von Next Green Wave Holdings.

*Beachten Sie zwingend nachfolgende Hinweise zu den bei inult definitiv bestehenden Interessenkonflikten hinsichtlich dieser Veröffentlichung sowie unsere Riskohinweise und unseren Haftungsausschluss

Risikohinweise und Haftungsausschluss

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen.
Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei inult vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken.

Die von inult für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von inult dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür ein Entgelt zahlen. Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der inult-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande.

Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der inult-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater; deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten.

Alle durch inult veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von inult enthaltenen Wertungen und Aussagen; diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen.

Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den inult-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.

Angaben zu Interessenskonflikten 

Die Herausgeberin und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens Next Green Wave Holdings zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen:

I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände in Next Green Wave Holdings und behalten sich vor, diese zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung zu verkaufen oder neue Positionen in Next Green Wave Holdings einzugehen.

II. Autoren und die Herausgeberin und Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ein Beratungsmandat mit Next Green Wave Holdings und erhalten hierfür ein Entgelt.

Autoren und die Herausgeberin wissen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von Next Green Wave Holdings im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kommt es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung.

Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von inult ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlich und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag des besprochenen Unternehmens.

– Werbung –

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel