DAX-0,02 % EUR/USD-0,10 % Gold+0,01 % Öl (Brent)-1,18 %
Cannabis Report: Curaleaf beliefert US-Apotheken mit CBD-Produkten
Foto: Eric Limon - 123rf Stockfoto

Cannabis Report Curaleaf beliefert US-Apotheken mit CBD-Produkten

Anzeige
Nachrichtenquelle: Shareribs
22.03.2019, 15:06  |  828   |   
New York 22.03.2019 - Die US-Apothekenkette CVS wird künftig in 800 Filialen CBD-Produkte verkaufen. Diese werden von Curaleaf geliefert, welche am Mittwoch Zahlen vorlegte und die Vereinbarung bekanntgab.

Der Cannabisproduzent Curaleaf verzeichnete am Donnerstag starke Kursgewinne, nachdem mitgeteilt wurde, dass das Unternehmen CBD-Produkte an die US-Apothekenkette CVS in acht US-Bundesstaaten liefert. Dazu zählen Produkte zur externen Anwendung, nicht aber zur Einnahme. Der Verkauf findet unter anderem in Kalifornien und Colorado, aber auch anderen Bundesstaaten statt.

Gleichzeitig bewegt sich Curaleaf damit auf dünnem Eis, da CBD noch nicht tatsächlich legalisiert ist. Im April will die FDA dazu entsprechende Gespräche führen, die einen Weg zur Legalisierung solcher Produkte in Lebensmitteln und Gesundheitsprodukten ebnen sollen.

Der CEO von CVS, Larry Merlo, sagte am Donnerstag bei CNBC, dass man sich in dem Bereich vorsichtig bewegen werde, man gehe aber davon aus, dass solche Produkte etwas sind, was die Kunden vom Unternehmen erwarten.

Curaleaf steigert Umsatz

Curaleaf hat am Mittwoch seine Zahlen für das vierte Quartal 2018 vorgelegt. Das Unternehmen teilte mit, dass der Umsatz von 6,3 auf 32 Mio. USD gestiegen sei. Der Verlust lag bei 16,5 Mio. USD bzw. 0,04 Cents je Aktie. Das bereinigte EBITDA lag bei minus 3,431 Mio. USD, so das Unternehmen weiter.

Derweil hat das Unternehmen die ambitionierten Ziele für das Gesamtjahr bestätigt. Geplant ist ein Umsatz von 400 Mio. USD, sowie ein freier Cash Flow von 100 Mio. Zum Erreichen der Ziele will das Unternehmen Lizenzen in Märkten mit begrenzten Lizenzen erwerben, seine Präsenz in bestehenden Märkten ausweiten und seine Position auf dem Massenmarkt weiter verbessern.  





Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel