DAX-0,14 % EUR/USD+0,13 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,51 %

BRENT C.O. Ölpreis ohne Zug nach oben

22.03.2019, 16:19  |  1223   |   |   

Eigentlich hätte man erwarten können, dass sich nach der Auflösung der Handelsspanne ein wenig mehr Zug in Richtung 70,0 US-Dollar entwickeln würde, aber davon ist in diesen Tagen nicht wirklich viel zu sehen. Stattdessen „quält“ sich der Ölpreis mehr oder weniger bei seinen Aufwärtsbemühungen. 

Die Auflösung der Handelsspanne 65,0 bis 67,0 US-Dollar hatte durchaus das Potential, neuen Schwung in die Preisentwicklung von Brent C.O. zu bringen. Doch stattdessen wirken insbesondere die 67,0 US-Dollar wie ein Magnet, dessen Anziehung sich Brent C.O. nicht entziehen kann. 


Das fundamentale Umfeld präsentiert sich derzeit uneinheitlich. An dieser Stelle sei zum einen auf die jüngsten US-Rohöllagerbestandsdaten und die gestern veröffentlichten US-Konjunkturdaten verwiesen, die ein wenig Kaufstimmung kreierten. Während die US-Rohöllagerbestände am Mittwoch überraschend niedriger veröffentlicht wurden, als im Vorfeld erwartet wurde, konnten gestern der Philly-Fed-Herstellungsindex sowie die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung (als Indikator für den US-Arbeitsmarktbericht) positiv überraschen. Allerdings wussten nicht alle Daten zu überzeugen. Der erneute Anstieg der US-Rohölproduktion auf 12,1 Mio. bpd in der Woche zum 15.03. sowie die heutigen US-Konjunkturdaten bremsten den Optimismus dann wieder ein wenig aus. 

Aus charttechnischer Sicht trübt der Wiedereintritt (aktuell notiert Brent C.O. bei 66,8 US-Dollar) in die genannte Handelsspanne die Stimmung ein wenig ein. Doch solange Brent C.O. oberhalb von 65,0 US-Dollar notiert, sehen wir das bullische Szenario im Vorteil. Einen Test der 70,0 US-Dollar haben wir noch nicht abgehakt. Um das bullische Szenario nicht zu gefährden, sollten im Idealfall die 65,0 US-Dollar verteidigt werden. Allerdings wäre auch ein Test der 63,5 US-Dollar noch zu verkraften. Nur darunter sollte es dann nicht mehr gehen.  
 


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Wertpapier
Öl (Brent)


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends