DAX+0,53 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,04 % Öl (Brent)-0,91 %

DAX Candlesticks DAX – Schwache Eröffnung

25.03.2019, 07:48  |  1232   |   |   

Am Freitag fiel der DAX deutlich. Die Abwärtsbewegung ist dynamisch. Die vorbörsliche Indikation taxiert den DAX unter 11.300 Punkten. Aus charttechnischer Perspektive steht somit eher ein Test der 11.260/40 an – ein Break auch dieser Unterstützung sollte nach den jüngsten Kursverlusten, eines Rückfalls in den langfristigen Abwärtstrendkanal in Verbindung mit einem Bruch des seit Ende 2018 laufenden Aufwärtstrends eingeplant werden. Sodann könnten aufgrund des Rückfalls auch in die Kursrange von Mitte Januar bis Mitte Februar 2019 weitere Kursverluste in Richtung 11.000 bis 10.800 Punkten anstehen. Nur eine relativ zügige Erholung über ca. 11.470 Punkten dürfte den Markt stabilisieren und eine Erholungsbewegung anstoßen. Letzteres positives Szenario wäre bei einer langfristigen Verschiebung des Brexit zum Jahresende 2019 oder darüber hinaus durchaus denkbar. Shortpositionen sollten daher – zum Beispiel in den Stundenkerzen über 11.400 Punkten – abgesichert werden. Für den heutigen Handelstag wäre nach einem Test der 11.260/40 Punkte eine leichte Erholung und Pendelbewegung um die 11.300er-Marke einzuplanen – Erholungen in Richtung 11.360/80 Punkten dürften auf Widerstand treffen. Kritisch jedoch per Hourly-Close unter 11.240 Punkten.

 

DAX mit festem Hebel folgen [Anzeige]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Anzeige ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com.

DAX – Tageskerzen

Mit einem Rückfall in den Abwärtstrendkanal und Break der Aufwärtstrendlinie wäre ein Test der 11.260/40 zu erwarten. Erholungen dürften vorerst ab verkauft werden.

DAX (L&S) – Stundenkerzen

Mit Ausbruch aus einem Abwärtstrendkanal in den Stundenkerzen ist kurzfristig mit weiter fallenden Kursen zu rechnen. Erholungen bis ca. 11.380 Punkte dürften verkauft werden.

Update am Mittag: Youtube-Kanal.

Stefan Salomon Chartanalyst

www.candlestick.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.guidants.com, www.tradesignalonline.com sowie www.bsb-software.de

Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer