DAX+0,52 % EUR/USD-0,32 % Gold+0,34 % Öl (Brent)-0,91 %

flatex Morning-news Öl (WTI)

Nachrichtenquelle: flatex select
26.03.2019, 08:30  |  323   |   |   

Ungeachtet der weiter anziehenden US-Rohölproduktion, die sich im Verlauf der letzten Monate immer weiter gen Norden schraubte, stiegen trotz einer konjunkturellen Eintrübung auch die chinesischen Importe. Auf Jahressicht zogen die chinesischen Ölimporte gar um 22 Prozent an. Die Nachfragesituation ist somit trotz erhöhter US-Förderung bei weitem nicht mehr so angespannt. Dazu trugen auch die OPEC-Förderkürzungen bei. Dieses Bild könnte sich nun aber drehen, denn die aktuellen CFTC-Daten könnten aufgrund des enorm hohen Positionsaufbaus auf der Long-Seite als ein Kontraindikator heranzuziehen sein.

Zur Charttechnik: Der Preis für ein Fass Rohöl der US-Sorte WTI (West Texas Intermediate) im Mai-Kontrakt an der US-Terminbörse NYMEX notierte am 21. März 2019 mit einem Kurs von 60,39 US-Dollar auf einem Hoch. Seitdem korrigierte WTI bis auf das jüngste Verlaufstief vom 25. März 2019 von 58,17 US-Dollar. Diesen Kursverlauf heranziehen, wären die nächsten Ziele auf der Ober- und Unterseite abzuleiten. Die Widerstände lägen bei 59,55/59,87 und 60,39 US-Dollar, sowie bei den Projektionen zur Oberseite von 60,92/61,25 und 61,77 US-Dollar. Die Unterstützungen kämen bei den Marken von 58,70 und 58,17 US-Dollar, sowie bei den Projektionen zur Unterseite von 57,65/57,32 und 56,80 US-Dollar in Betracht.


flatex-select

Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/

DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer ...

Wertpapier
Öl (WTI)


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Nachrichtenquelle

flatex select bietet Anlegern eine große Auswahl an Hebelprodukten bei dem Onlinebroker flatex. Langfristiger Partner von flatex select ist Morgan Stanley, ein führendes global tätiges Finanzinstitut. Flatex select präsentiert damit die größte Auswahl an Faktorzertifikaten von Morgan Stanley. Anleger können aktuelle Premium-Produkte wie Mini Futures, Open End und Term Turbos sowie Faktorzertifikate bei flatex über die Börse Stuttgart oder im außerbörslichen Direkthandel kaufen. Dabei sind bis zu 1000 Orders im Monat ab 500 € Ordervolumen kostenfrei handelbar.

Mehr Informationen zu flatex select erhalten Sie unter www.flatex.de

RSS-Feed flatex select