DAX+0,57 % EUR/USD+0,32 % Gold0,00 % Öl (Brent)-0,18 %

Journalisten: Alarmismus ist der Normalfall

Anzeige
26.03.2019, 13:30  |  230   |   

Der Skandal um den „Spiegel“-Reporter Claas Relotius hat erfreulicherweise eine längst überfällige, sachliche Diskussion über die aktuelle Qualität des deutschen Journalismus angestoßen. War es bislang relativ einfach, sich gegen maßlose Anwürfe wie „Lügenpresse“ oder „Mainstream-Medien“ zu wehren, erweist sich der Fall inzwischen als die Spitze des Eisbergs Medienkrise. Wobei es hier nicht um die (weltweite)

Der Beitrag Journalisten: Alarmismus ist der Normalfall erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Laszlo Trankovits.


Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel