DAX+0,29 % EUR/USD0,00 % Gold+0,14 % Öl (Brent)-0,95 %

Die Kuh ist nicht vom Eis Wirecard: Alles zu schön, um wahr zu sein?

29.03.2019, 09:52  |  15124   |   |   

Anleger von Wirecard atmeten diese Woche tief auf, denn das Papier reagierte promt auf die Unternehmensnachricht, dass die Prüfung in Asien "keine wesentlichen Auswirkungen auf die Abschlüsse von Wirecard" ergeben hätte.

Nach einer Kurserholung - von 93,12 Euro am 25.03.2019 auf 130,35 Euro am 26.03.2019 - folgt ein leichter Abschwung. Heute geht das Wirecard-Papier mit einem Minus von knapp sechs Prozent in den letzten Handelstag der Woche. Derzeit notiert die Aktie bei 115,25 Euro (09:38 Uhr).

Wirecard mit festem Hebel folgen [Anzeige]
Ich erwarte, dass der Wirecard steigt...
Ich erwarte, dass der Wirecard fällt...

Verantwortlich für diese Anzeige ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com.

Die "ARD" titelt heute: "Wirecard - die Financial Times schlägt zurück" und berichtet, dass das Finanzblatt sich von der Schadensersatzklage wenig beeindruckt zeigt. Laut dem jüngsten "FT"-Artikel würden viele Wirecard-Partnerfirmen in Asien große Geschäfte in der Porno- und Glücksspielindustrie machen. Damit zeigt die "FT", dass die letzte Runde noch nicht begonnen hat.

Für Anleger dürfte nicht ganz uninteressant der Hinweis der "ARD"-Reporter sein, dass es sich bei dem in dieser Woche veröffentlichten Bericht zur Prüfung um eine "Zusammenfassung der Zusammenfassung der Anwaltskanzlei" handelte. Weiter heißt es: "Wichtige Fragen blieben offen. Dafür räumte Wirecard erstmals ein, dass es in Singapur durchaus zu strafbaren Handlungen seiner Mitarbeiter gekommen sein könnte. Die Ermittlungen der Polizei in Singapur laufen wohlgemerkt noch".

Quelle:

ARD

 

Wertpapier
Wirecard


2 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Zitat von der Homepage von American Express:

Kundenservice
Häufig gestellte Frage

Wie erhalte ich eine Centurion Card?

Die Centurion Card ist die wertvollste und außergewöhnlichste American Express Karte der Welt.

Sie steht nur einem kleinen Kreis unserer Mitglieder zur Verfügung.

Die Centurion Card kann nicht beantragt werden, sondern wird nur auf Einladung von American Express vergeben.
Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice, um weitere Informationen zu erhalten.

Ende Zitat

welche Centurion ist das nun?
Die Artikel in de FT betrachte ich als persönliche Feldzüge - von wem gegen wen eigentlich?
Die Vorwürfe von FT sind einmal wieder erneut falsch!! Sowohl Centurion als auch PayEasy haben nichts mit Porno und Glückspiel zu tun. Sie sind ganz normale Zahlungsabwickler. Darüber hinaus sitzt Centurion nicht in Asien sondern in Kalifornien!!

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel