DAX+0,72 % EUR/USD+0,11 % Gold0,00 % Öl (Brent)+0,62 %

goldinvest.de First Graphene bereitet sich auf Verkaufsstart in Australien vor

Anzeige
Gastautor: Björn Junker
04.04.2019, 16:38  |  2186   |   

Der australische Graphenproduzent First Graphene (WKN A2ABY7 / ASX FGR) bereitet sich auf den Beginn der kommerziellen Verkäufe seiner PureGRAPH-Produkte in Australien vor. Dazu fehlt dem Unternehmen nur noch eine Registrierung!

First Graphene rechnet damit, die entsprechende Registrierungsbenachrichtigung schon im Mai zu erhalten. Und dann kann man mit dem legalen, kommerziellen Verkauf von PureGRAPH an gleich eine Reihe von in Western Australia ansässigen Kunden beginnen. Das Unternehmen geht somit davon aus, dass die Lieferungen den Rest des Jahres 2019 über zunehmen werden.

Zu den Kunden aus Australien gehört zum Beispiel First Graphenes Entwicklungspartner newGen, der für 2019 bereits 2.000 Kilogramm des Wunderwerkstoffs Graphen bestellt hat!

Um in der Zwischenzeit die Vertriebs- und Marketingtätigkeiten des Unternehmens auszuweiten sowie die Einrichtung von First Graphene im Graphene Engineering Innovation Centre der Universität Manchester weiterzuentwickeln, hat sich das Unternehmen noch einmal frisches Kapital besorgt. Wie First Graphene mitteilte, platzierte man ungefähr 23,3 Millionen Stammaktien zu einem Emissionspreis von 0,15 AUD bei geeigneten institutionellen und erfahrenen Investoren und erlöste vor Kosten so insgesamt 3,5 Millionen AUD.

First Graphene ist unserer Ansicht nach nun auch finanziell also bestens gerüstet, um den Rest des Jahres 2019 in Angriff zu nehmen, das zum Wendepunkt in der Geschichte der noch kleinen Gesellschaft werden könnte – je nachdem wie sich die Verkäufe in Australien und Europa (plus Vereinigtes Königreich) entwickeln. Denn auch dort hat First Graphene bereits Gespräche mit potenziellen Kunden geführt und geht davon aus, dass daraus einige Aufträge entstehen, die noch im laufenden Jahr erfüllt werden könnten. Die behördliche Genehmigung dafür liegt dem Unternehmen bereits vor.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der First Graphene halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (First Graphene) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von First Graphene profitieren. GOLDINVEST Consulting wird von dieser dritten Partei für die Erstellung von Artikeln zu First Graphene entgeltlich entlohnt, was einen weiteren Interessenkonflikt darstellt.

Wertpapier
First Graphene


Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
09:01 Uhr