DAX+0,92 % EUR/USD-0,06 % Gold-0,24 % Öl (Brent)-0,06 %

Wirecard – wie konnte das passieren?

Gastautor: Daniel Saurenz
11.04.2019, 06:30  |  2718   |   |   

Börse_Frankfurt_Bulle_SymbolLiebe Leser von Feingold Research, auf dem Börsentag in Stuttgart und beim Webinar am Montag haben etliche von Ihnen uns die Frage gestellt “wie habt Ihr konkret gehandelt mit Wirecard”, sprich, wie konnte das passieren? Gemeint sind Einstieg, Ausstieg und wie sieht eigentlich unser Newsletter so aus. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden Ihnen beispielhaft drei Letter hier im freien Bereich zu zeigen. Unsere Wirecard-Trades kennen Sie mittlerweile, die haben sich netterweise rumgesprochen;-). Viel Spaß und allen neuen Abonnenten – herzlich willkommen. Hier geht es zur Anmeldung – und hier ist beispielhaft eine Newsletterausgabe inclusive Wirecard call to action:

Liebe Abonnenten, 

 
hier finden Sie unseren heutigen Videonewsletter mit der Kaufempfehlung Absicherung / Put-Optionsscheine. Das Depotvolumen pro Schein könnte z.B bei einem Prozent liegen. Die WKNs, Basispreise, Laufzeiten und Kurse lauten: 
 
Basiswert
WKN
Basis
Laufzeit
Preis
DAX
DC2M52
11.800
8/19
3,66
ST9C01
7500
8/19
2,38
S&P500
GM52TH
2850
8/19
0,65

Was gibt’s sonst noch?

 

Daniel bei NTV unter folgendem Link… 

 

Fear and Greed:

 image001

image002

 image003

 

image004

 

Titelblatt-Indikator ;-)

image006

S&P 500 mit Put-Call-Ratio:

 

image005

 

 

 

Und zu Wirecard:

Bildschirmfoto 2019-04-10 um 00.40.43
 
 
 


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel