DAX+0,90 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,51 %

Riesen-Chance für Diesel-Besitzer: Schadensersatz dank Kfz Kredit Widerruf

Gastautor: Roland Klaus
14.04.2019, 15:59  |  1593   |   |   

Viele hunderttausend Besitzer eines Diesel leiden unter den massiven Wertverlusten ihrer Autos. Doch mit dem sogenannten Widerrufsjoker können sie sich effektiv wehren. Voraussetzung ist lediglich, dass der Kauf des Fahrzeugs über Kredit oder Leasing finanziert wurde. So gehen Sie vor.

Egal ob VW, Mercedes, BMW oder Opel: Zahlreiche Auto-Finanzierungen enthalten Formfehler, die einen Widerruf noch Jahre nach Abschluss ermöglichen. Die Interessengemeinschaft Widerruf unterstützt betroffene Verbraucher bei der Umsetzung dieses „Widerrufsjokers“ gegenüber dem Kreditinstitut. Dabei zeigt sich, dass es mehrere lukrative Möglichkeiten gibt, die einige Tausend Euro wert sein können.

Betroffen von den Formfehlern sind viele Kfz-Finanzierungen, also Kredite und Leasing-Verträge. Besonders gravierende Fehler weisen beispielsweise Verträge von Volkswagen Bank, Audi Bank, Mercedes Benz Bank, BMW Bank, Opel und Renault auf. Entsprechende Gerichtsurteile liegen vor. Aber auch Kreditinstitute, die nicht direkt mit Autokonzernen verbunden sind, wie beispielweise Santander Bank, Bank 11 oder die BDK (Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe) sind vom Widerrufsjoker betroffen.

Greift der Widerrufsjoker: Kostenlose Prüfung bei der IG Widerruf unter www.widerruf.info.

Die Konsequenz: Eine mangelhafte Widerrufsbelehrung des Kunden sorgt dafür, dass die übliche Widerrufsfrist von 14 Tagen nicht zu laufen beginnt. Der Widerruf ist somit noch lange nach Abschluss des Vertrags möglich. Der Kredit und der Autokauf werden dann ungültig, es kommt zu einer sogenannten Rückabwicklung. Die Kosten eines solchen Verfahrens übernimmt die Rechtsschutzversicherung. Besonders interessant: Wer noch keine Rechtsschutzversicherung hat, kann bei einigen Versicherungen vor dem Widerruf noch eine Police abschließen, die dann die Kosten trägt. Es besteht also in den meisten Fällen kein Kostenrisiko beim Widerrufsjoker! Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich bei dem finanzierten Auto um einen Diesel oder einen Benziner handelt. Auch ist es gleichgültig, ob das Fahrzeug als Neuwagen oder Gebrauchtwagen erworben wurde. Selbst wenn der Kredit- oder Leasingvertrag inzwischen beendet wurde, ist ein Vorgehen möglich.

Die spezialisierten Anwälte der Interessengemeinschaft Widerruf haben bereits in mehreren hundert Fällen einen Widerruf erfolgreich umgesetzt. Doch was heißt das konkret? Teilweise kann sich der Anwalt bereits außergerichtlich mit der Bank einigen. In der Regel jedoch ist eine gerichtliche Klage nötig. Ist diese eingereicht, geht es oft schnell. Denn viele Banken wollen es nicht auf ein Urteil ankommen lassen, das für sie negativ wäre und viel Rummel verursachen würde. Gerade bei den Kreditinstituten von VW, Audi, Seat, Skoda und anderen Banken sehen wir in der Praxis, dass kurz nach Einreichung der Klage ein sehr attraktives Vergleichsangebot gemacht wird.

Dabei hat der Kunde zumeist die Wahl: Entweder gibt er das Fahrzeug zurück an die Bank und bekommt sein Geld zurück. Oder er behält das Fahrzeug und erhält von der Bank eine Schadensersatzzahlung, damit der Fall beigelegt wird. Dabei geht es in der Regel um rund 20 Prozent des Kaufpreises, zumeist also einige Tausend Euro.

Die Nutzer der Interessengemeinschaft Widerruf wählen dabei mehrheitlich die Rückgabe des Autos, weil sie sich damit am wirkungsvollsten gegen weitere Wertverluste und drohende Fahrverbote schützen können. Wer allerdings grundsätzlich mit dem Fahrzeug zufrieden ist und kein Fahrverbot fürchten muss (beispielsweise, weil er in einer Region ohne solche Verbote lebt), kann auch den Schadensersatz wählen und das Fahrzeug behalten.

Wie gesagt, greift dieses Verfahren nicht nur bei Diesel, sondern auch bei Benzinern. Grund ist, dass das juristische Vorgehen an Formfehlern in den Finanzierungsverträgen ansetzt. Dabei ist es völlig unerheblich, was mit dem Kredit oder Leasing-Vertrag gekauft wurde. Insofern ist der Widerrufsjoker auch für alle interessant, die aus anderen Gründen als dem Abgasskandal mit ihrem Auto unzufrieden sind.

Erster Schritt bei der Umsetzung des Widerrufsjokers ist stets die Prüfung der Vertragsunterlagen durch einen erfahrenen Experten. Die Interessengemeinschaft Widerruf bietet diese Prüfung hier kostenlos und unverbindlich an.   Im Rahmen dieser Ersteinschätzung sagen wir ihnen, ob der Vertrag für einen Widerruf in Frage kommt. Sie erfahren auch, wie die nächsten Schritte aussehen würden und welche Kosten damit verbunden wären. Falls keine Rechtsschutzversicherung besteht, erfahren Sie auch, bei welcher Rechtsschutzversicherung eine Police abgeschlossen werden kann, die dann die Kosten für das weitere Vorgehen des Anwalts direkt übernimmt.

Wertpapier
Diesel


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel