DAX+0,17 % EUR/USD+0,19 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,51 %

MARKTAUSBLICK Goldpreis: Dunkle Wolken ziehen auf!

Nachrichtenquelle: GKFX Brokerhaus
15.04.2019, 09:27  |  922   |   |   

Das Edelmetall hat es geschafft nicht unter das letzte Tief bei 1.280 US-Dollar zu rutschen und somit eine weitere Verkaufswelle verhindert. Das wäre die positive Nachricht. In der vergangenen Woche ging es sogar an die 1.310 USD, wo aber die Kraft der Bullen relativ schnell nachließ, und die Wolke als Widerstandsbereich in den Vordergrund trat. Die letzten zwei Tage wurden dann ganz klar von den Shorties dominiert, die den Kurs bis auf die 1.290 USD runterbugsiert haben.

Sollte es zum Wochenbeginn in dieser Manier weitergehen, so dürfte das Level bei 1.280 USD erneut eine gewichtige Rolle spielen. Wie bereits erwähnt, ein nachhaltiges Unterschreiten dieses Niveaus, würde auf der Tagesebene unweigerlich zu einem neuerlichen Abwärtstrend führen und die Longis zunächst zum Schweigen bringen.

GOLD vom 15.04.2019

Im kurzfristigen Zeitfenster (Stundenebene) ist das Abwärtsszenario bereits eingetreten. Ein Abverkauf unter die 1.289 USD hat auf dieser Zeitebene zu einer Short-Ausrichtung geführt und somit die Bären erneut auf den Plan gerufen. Eine Erholungsbewegung bis zum letzten Hoch bei 1.295 USD ist in den nächsten Stunden nicht ausgeschlossen.

Viel Erfolg bei Ihren Investments wünscht Ihnen
Ihr GKFX-Team


Disclaimer:
CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73,7% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Risikohinweisen und AGB.
Wertpapier
Gold
Mehr zum Thema
USDGoldGoldpreis


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Redaktion