DAX+0,57 % EUR/USD+0,32 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

BBC-Bericht Amazon überflutet von gefälschten Fünf-Sterne-Bewertungen?

16.04.2019, 13:45  |  3171   |   |   

Laut der britischen Verbrauchergruppe Which? wird die Website des Online-Einzelhandelsriesen Amazon regelrecht mit gefälschten Fünf-Sterne-Bewertungen überflutet. Auffällig: die "Fake"-Rezensionen betreffen meist Produkte unbekannter Marken.

Spitzenbewertungen zu beliebten Artikeln wie Kopfhörern, Smart Watches und Fitness-Trackern erhielten oft unbekannte Marken, so das Ergebnis einer Untersuchung. Tausende von ihnen waren nicht verifiziert, was bedeutet, dass es keinen Beweis dafür gab, dass der Reviewer das Produkt tatsächlich erworben und getestet hat.

Amazon erklärte, dass es automatisierte Technologien einsetzt, um falsche Bewertungen auszusortieren. Und sagte, dass es "erhebliche Ressourcen" investiert habe, um sein Bewertungssystem sicherer zu machen, "weil wir wissen, dass die Kunden die Erkenntnisse und Erfahrungen der anderen Kunden schätzen".

Allerdings deuten die Ergebnisse der Studie auf andere Tatsachen hin. Als nämlich nach Kopfhörern auf der Amazon-Website gesucht wurde und die Kategorie unbekannte Marken ausgewählt wurde, da stammten insgesamt 12.000 Bewertungen - zu den Produkten auf der ersten Ergebnisliste - zu 87 Prozent von nicht geprüften Käufern.

Folgendes Beispiel geht aus der Studie hervor: ein normaler Satz Kopfhörer der unbekannten Marke "Celebrat" hatte 439 Bewertungen. Auffällig war, dass alle Reviews fünf Sterne hatten, an einem Tag und ungeprüft veröffentlicht wurden.

ReviewMeta, eine in den USA ansässige Firma, die Online-Bewertungen analysiert, sagte, sie sei schockiert über das Ausmaß der nicht bestätigten Bewertungen und sagte, sie seien "offensichtlich und leicht zu verhindern". Daher empfiehlt Natalie Hitchins von Which?: "Schauen Sie bei der Kaufentscheidung auf unabhängige und vertrauenswürdige Quellen".

Quelle:

BBC

Wertpapier
Amazon.com
Mehr zum Thema
USARessourcen


2 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Der Online-Händler Amazon will in den kommenden 90 Tagen offenbar seine Zusammenarbeit mit chinesischen Verkäufern verringern. Der US-Konzern werde den sogenannten Marktplatz aufgeben, sagten mehrere Insider der Nachrichtenagentur "Reuters". Mit diesem Entschluss werden Kunden in China künftig nicht mehr über Amazon Waren von Drittanbietern beziehen können.

/ Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel