DAX+0,49 % EUR/USD+0,18 % Gold+0,12 % Öl (Brent)+1,96 %

flatex Morning-news EUR/USD

Nachrichtenquelle: flatex select
18.04.2019, 08:30  |  327   |   |   

Das Währungspaar EUR/USD bewegte sich am Mittwoch größtenteils seitwärts. Die Handelsspanne von 46 Pips sprach Bände. Am Morgen trugen die März-Verbraucherpreise für der Eurozone zu einer leichten Bewegung bei. Der Preisdruck in der Eurozone hat wieder einmal nachgelassen – die Inflationsrate sank auf Jahressicht auf nunmehr 1,4 Prozent. Damit entfernte sich die Inflationsrate wieder weiter vom 2-Prozent-Ziel der EZB. Am Nachmittag kam aufgrund einer besser als erwarteten US-Handelsbilanz für den Februar auch noch einmal Druck auf den Euro auf. Der Handelsbilanzsaldo im Februar lag nur bei einem Defizit von 49,4 Mrd. US-Dollar – hier wurde ein Defizit von 53,5 Mrd. US-Dollar prognostiziert.

Zur Charttechnik: Aufgrund der als recht „zäh“ zu bezeichnenden Seitwärtsphase beim Währungspaar EUR/USD, wäre nochmals auf den Kursverlauf vom letzten Zwischenhoch des 20. März 2019 bei 1,1448 bis zum jüngsten Verlaufstief des 02. April 2019 bei 1,1183 zurückzugreifen, um die nächsten Ziele auf der Ober- und Unterseite zu ermitteln. Die Widerstände wären demnach bei den Marken von 1,1347/1,1386 und 1,1448 auszumachen. Die Unterstützungen kämen bei 1,1246 und 1,1183 (in Kombination mit dem Mehrjahrestief von 1,1176) in Betracht.


flatex-select

Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/

DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer ...

Diskussion: Wohin geht der EUR?

Diskussion: Devisen: Euro legt nach robusten China-Daten zu
Wertpapier
EUR/USD
Mehr zum Thema
EuroUSDHandelEURFord


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Nachrichtenquelle

flatex select bietet Anlegern eine große Auswahl an Hebelprodukten bei dem Onlinebroker flatex. Langfristiger Partner von flatex select ist Morgan Stanley, ein führendes global tätiges Finanzinstitut. Flatex select präsentiert damit die größte Auswahl an Faktorzertifikaten von Morgan Stanley. Anleger können aktuelle Premium-Produkte wie Mini Futures, Open End und Term Turbos sowie Faktorzertifikate bei flatex über die Börse Stuttgart oder im außerbörslichen Direkthandel kaufen. Dabei sind bis zu 1000 Orders im Monat ab 500 € Ordervolumen kostenfrei handelbar.

Mehr Informationen zu flatex select erhalten Sie unter www.flatex.de

RSS-Feed flatex select