DAX-1,73 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,08 % Öl (Brent)+0,18 %

DGAP-News DF Deutsche Forfait AG veröffentlicht Konzernabschluss des Geschäftsjahres 2018

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
18.04.2019, 12:10  |  333   |   |   




DGAP-News: DF Deutsche Forfait AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis


DF Deutsche Forfait AG veröffentlicht Konzernabschluss des Geschäftsjahres 2018


18.04.2019 / 12:10



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



DF Deutsche Forfait AG veröffentlicht Konzernabschluss des Geschäftsjahres 2018



  • Geschäftsvolumen in Höhe von EUR 75,2 Mio.

  • Neufokussierung führt zu verbessertem Ergebnis im zweiten Halbjahr 2018

  • Konzernverlust im Gesamtjahr 2018 von EUR 1,8 Mio.

Grünwald, 18. April 2019 - Die DF Deutsche Forfait AG (ISIN Aktie: DE000A2AA204, ISIN Anleihe: DE000A1R1CC4) hat heute den Konzernabschluss des Geschäftsjahres 2018 veröffentlicht. In der Berichtsperiode stieg das Geschäftsvolumen deutlich von EUR 23,5 Mio. in 2017 auf EUR 75,2 Mio. Das Rohergebnis erhöhte sich ebenfalls auf EUR 0,6 Mio. (Vj. EUR -1,4 Mio.). Die Verbesserung des Rohergebnisses ist im Wesentlichen auf eine Steigerung der Provisionserträge zurückzuführen, die gegenüber dem Vorjahreszeitraum von EUR 0,8 Mio. auf EUR 2,4 Mio. zunahmen. Während die Provisionserträge im Vorjahr größtenteils auf das Inkasso der Vermögenswerte Gläubiger entfielen, resultierten sie im Geschäftsjahr 2018 vor allem aus dem operativen Geschäft. Hierzu trugen insbesondere Provisionen aus dem neu geschaffenen Beratungsfeld Compliance in Höhe von EUR 1,4 Mio. bei.



Das Ergebnis 2018 litt unter der Verschlechterung der politischen Rahmenbedingungen in der geographischen Zielregion der DF-Gruppe, dem Nahen und Mittleren Osten. Insbesondere das Ergebnis des ersten Halbjahres 2018 (EUR -1,4 Mio.) wurde von dem im Mai 2018 erfolgten Austritt der USA aus dem Atomabkommen mit dem Iran negativ beeinflusst. Im zweiten Halbjahr 2018 konzentrierte sich die DF-Gruppe im Handel mit dem Iran auf die Bereiche Nahrungsmittel und Pharma. Gemeinsam mit dem neuen Beratungsgeschäft im Bereich Compliance führte dies zu einer deutlichen Ergebnisverbesserung. Im vierten Quartal konnte ein leicht positives Konzernergebnis von EUR 0,1 Mio. erzielt werden. Für das Gesamtjahr 2018 verzeichnete die DF AG insgesamt einen Verlust von EUR -1,8 Mio. (Vj. EUR -2,7 Mio.). Zum Bilanzstichtag 31. Dezember 2018 betrug das Eigenkapital im Konzern EUR 5,3 Mio. (31.12.2017: EUR 7,3 Mio.).

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
18.04.19