DAX+0,80 % EUR/USD+0,10 % Gold+0,01 % Öl (Brent)+1,30 %

Explorex Resources gibt Explorationspläne für das Kobalt-Eisenoxid-Kupfer-Gold-Projekt Buena Vista Hills bekannt

Nachrichtenquelle: IRW Press
23.04.2019, 11:12  |  342   |   |   

 

Explorex Resources gibt Explorationspläne für das Kobalt-Eisenoxid-Kupfer-Gold-Projekt Buena Vista Hills bekannt

 

Vancouver, B.C. – 23. April 2019 - Explorex Resources Inc. (das „Unternehmen“ oder Explorex“) (CSE:EX, Frankfurt:1XE, US:EXPXF) freut sich, über die aktuellen Explorationspläne des Unternehmens im Kobalt-Eisenoxid-Kupfer-Gold-(„IOCG“)-Projekt Buena Vista Hills in Pershing County (Nevada) sowie über Neuigkeiten aus dem Unternehmen zu berichten.

 

Wichtige Eckdaten

 

-          Planungen für ein Phase-I-Bohrprogramm mit zunächst drei Löchern auf privatem Grundbesitz im Gange; keine Genehmigung erforderlich;

-          Ziel ist es, die zuvor gemeldeten Kobaltgehalte und die Ausmaße der Mineralisierung zu bestätigen.

-          Mächtiges und gut erschlossenes oxidiertes Kobaltziel an der Oberfläche;

-          Oberflächennahes „kobaltoanes Pyritziel mit halbmassiver bis massiver hochgradiger Kobaltmineralisierung;

-          Kobaltmineralisierende Flüssigkeiten, die sich ausschließlich entlang eines massiven Magnetitkörpers innerhalb einer bedeutenden Kontrollstruktur formieren;

-          Lage vorwiegend auf privatem Grundbesitz;

-          Endgültige Optionsvereinbarung über den Erwerb einer 100 %-Beteiligung wird derzeit ausgearbeitet.

 

Bohrplan für Buena Vista

 

Das erste Bohrprogramm zielt auf die Kobaltmineralisierung im unmittelbaren Umfeld der Tagebaugrube Segerstrom-Heizer ab, um die historischen Kobaltgehalte und den angezeigten Umfang der Mineralisierung zu bestätigen. Dies kann mit einem RC-Bohrgerät (Reverse Circulation) recht günstig und schnell erreicht werden, wobei zunächst drei Löcher mit einer Gesamtlänge von 750 Metern (2.500 Fuß) auf privatem Grundbesitz geplant sind, was keine Genehmigung erfordert. Weitere Bohrungen sind geplant und das Unternehmen beabsichtigt, Genehmigungen für die geplanten Bohrlöcher auf Grund im Besitz des US Bureau of Land Management (das „BLM“) einzuholen, um das Phase-I-Bohrprogramm zu unterstützen.

Seite 1 von 6


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
04.03.19