DAX-1,81 % EUR/USD-0,06 % Gold-0,10 % Öl (Brent)+0,20 %

Volkswagen Aktie auf Trendwendekurs

23.04.2019, 14:04  |  936   |   |   

Während ausländische Automobilhersteller schon lange an E-Autos werkeln, haben sich europäische Hersteller zu lange auf ihren Lorbeeren ausgeruht. Volkswagen zieht nun nach und geht in die Offensive. Wegen der hohen Investitionskosten hat der Konzern bereits einen harten Sparkurs begonnen. Aber auch 7.000 Stellen könnten der E-Mobilität zum Opfer fallen.

Aktionäre begrüßen diesen Vorstoß, wie an den Kursgewinnen der Aktie seit Anfang dieses Monats zu erkennen ist. Der Wert des Wertpapiers stieg binnen weniger Wochen um 12 Prozent auf ein frisches Jahreshoch bei 163,98 Euro an. Auch wenn zu Beginn dieser Woche leicht Gewinnmitnahmen zu verbuchen sind, bleibt ein technischer Aspekt nicht wegzudiskutieren – eine astreine Diamantformation. Solche Konstrukte stehen in der Charttechnik häufig für eine Trendwende, die sich nur zu deutlich abzeichnet und gute Handelsansätze für mittel- bis langfristige Investoren bietet.

Volkswagen Vz mit festem Hebel folgen [Anzeige]
Ich erwarte, dass der Volkswagen Vz steigt...
Ich erwarte, dass der Volkswagen Vz fällt...

Verantwortlich für diese Anzeige ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com.

Aktie im Konsolidierungsmodus

Aktuell erscheint ein Long-Einstieg etwas voreilig, zunächst dürfte sich eine kurzzeitige Konsolidierung bei VW einstellen. Abgaben zurück auf das Unterstützungsniveau bei 155,00 Euro kämen sehr gelegen, dort können Investoren strategische Long-Positionen ins Visier fassen und auf einen mittelfristigen Kursanstieg der Aktie bis an die Jahreshochs aus 2018 bei 192,46 Euro setzen. Eine Verlustbegrenzung sollte das Niveau von zunächst 140,00 Euro aber nicht überschreiten, wenn eine Langfriststrategie anvisiert wird. Als Zugvehikel kann in diesem Fall beispielsweise auf das Faktor-Zertifikat Long auf Volkswagen (WKN VF153Q) zurückgegriffen werden.

Abgaben unter die Marke von rund 138,00 Euro könnte hingegen einen direkten Test der Jahrestiefs aus 2018 bei 131,44 Euro hervorrufen und damit die Bemühungen der Marktteilnehmer seit Juli letzten Jahres zunichtemachen. Eine anständige Trendwende würde damit hinfällig werden und womöglich noch zu Verlusten zurück auf 131,44 Euro führen.

Volkswagen (Tageschart in Euro)

Tendenz:

Faktor-Zertifikat Long auf Volkswagen

Strategie für steigende Kurse
WKN: VF153Q Typ: Faktor
akt. Kurs: 3,52 - 3,53 Euro Emittent: Vontobel
Ausgabepreis: 2,50 Euro Basiswert: Volkswagen
Richtung: Long akt. Kurs Basiswert: 161,34 Euro
Laufzeit: endlos Kursziel: 192,46 Euro
Faktor: 6,0 Kurschance: + 55 Prozent
Vontobel Zertifikate

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel