DAX+0,49 % EUR/USD+0,18 % Gold+0,12 % Öl (Brent)+1,96 %

w:o Aktiennews Neuer Ankeraktionär: Dieser Deal pusht Wirecard

24.04.2019, 08:44  |  4811   |   |   

Wirecard hat mit der japanischen Softbank einen riesigen Technologieinvestor als Ankeraktionär gewonnen. Laut Medienberichten wird Softbank in einem ersten Schritt gut 900 Millionen Euro in eine Wandelschuldverschreibung investieren. Erstmals hatte Bloomberg darüber berichtet.

"Wirecard werde zu diesem Zweck eine Anleihe begeben, die nach Ablauf von fünf Jahren in gut 6,9 Millionen Aktien zu einem Preis von 130 Euro je Stück gewandelt werden", schreiben "ARD"-Journalisten. Bei Tradegate lag der Schlusskurs gestern bei 127,25 Euro pro Anteilsschein.

Die fünfjährigen Wertpapiere werden es einer Tochtergesellschaft der SoftBank ermöglichen, Wirecard-Aktien zu einem Preis von jeweils 130 Euro zu erwerben, sagte Wirecard am Mittwoch in einer Erklärung. Darüber hinaus haben die Unternehmen eine strategische Partnerschaft für den digitalen Zahlungsverkehr vereinbart: SoftBank wird Wirecard bei der Expansion nach Japan und Südkorea unterstützen. "Des Weiteren ist geplant, die Zusammenarbeit auf den Bereich digitaler Kreditvergabe zu erweitern, um die hochwertigen Kundenportfolios, die starke Liquidität und die innovativen Finanzdienstleistungen vorteilhaft zu nutzen", so Wirecard in seiner Pressemitteilung.

"Durch diese potenzielle Partnerschaft werden wir unsere Reichweite und Produkte auf die ostasiatischen Märkte ausdehnen und damit unsere Position in Asien weiter stärken", sagte Wirecard-Chef Markus Braun in einer Erklärung. Und weiter: "Mit SoftBank haben wir einen Partner gefunden, der nicht nur unsere Leidenschaft für neue Technologien teilt, sondern auch weltweit die neuesten Innovationen gemeinsam vorantreiben will".

Um den Deal in trockene Tücher zu bringen, muss die Ausgabe der Wandelschuldverschreibung - unter Ausschluss des Bezugsrechts der aktuellen Anteilseigner - von den Aktionären bei der Hauptversammlung am 18. Juni 2019 genehmigt werden.

Die Wirecard-Aktie kostete gestern zeitweise 110,55 Euro, während sie derzeit bei Tradegate bei 131,30 Euro steht (24.04.2019, 08:46 Uhr). Dies ist der höchste Stand seit einem Monat. Am 11.03.2019 kostete eine Aktie bis zu 134,20 Euro. Davor hatte die Aktie zuletzt am 07.02.2019 mehr als 130 Euro gekostet.  

Quellen:

ARD

Reuters

Wirecard, Corporate News, 24.04.2019

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel