DAX+0,49 % EUR/USD+0,18 % Gold+0,12 % Öl (Brent)+0,61 %

Ministerium: Ölversorgung trotz unterbrochener Pipeline sicher

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
26.04.2019, 12:53  |  714   |   |   

BERLIN (dpa-AFX) - Deutschland muss trotz der unterbrochenen Öl-Lieferung über die "Freundschafts"-Pipeline aus Russland nach Darstellung der Bundesregierung keinen Engpass fürchten. "Die Versorgungssicherheit in Deutschland ist von dieser Verunreinigung nicht berührt", erklärte das Wirtschaftsministerium am Freitag. Über die Pipeline fließt rund ein Drittel der deutschen Ölimporte. Man gehe davon aus, dass die Störung in Kürze behoben sei, sagte eine Ministeriumssprecherin. Es handele sich um ein technisches Problem.

Polen hatte die Pipeline ("Druschba"/"Freundschaft") am Mittwoch geschlossen, weil das Rohöl zu viele Chloride enthielt, die in den Raffinerien Schaden anrichten. Auch die Mineralölwirtschaft zeigte sich gelassen: Es gebe ausreichend Reserven in den Öl- und Raffinerielagern, um die Lieferunterbrechung zu überbrücken./tam/DP/jha

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel