DAX+0,07 % EUR/USD-0,19 % Gold-0,06 % Öl (Brent)+0,55 %

MorphoSys Kursziel 1.000 Euro – mit 20 Jahren Verspätung?

Nachrichtenquelle: Sharedeals
26.04.2019, 18:28  |  1076   |   |   
Wer mich schon länger kennt und verfolgt, sollte wissen, dass ich seit je her ein großer Fan des in Martinsried bei München ansässigen deutschen Biotechunternehmens MorphoSys (WKN: 663200) bin. So verfolge ich dessen Entwicklung schon seit dem ersten Tag am damaligen Neuen Markt. Damals war MorphoSys übrigens eines der ersten Unternehmen, dass von der Deutschen Bank (als Konsortialführer) an die Börse gebracht wurde.

Generell war es natürlich so, dass der Ruf der Deutschen Bank Ende der 1990er Jahre noch viel besser war als heute. Daher achtete man seinerzeit auch noch sehr auf die Qualität der Unternehmen, die man an die Börse brachte. Damit war die Deutsche Bank seinerzeit übrigens eher die Ausnahme. Denn spätestens nahe des Höhepunkts der Spekulationsblase am Neuen Markt brachte so manche Bank jede „Frittenbude“ an die Börse.

Morphosys mit festem Hebel folgen [Anzeige]
Ich erwarte, dass der Morphosys steigt...
Ich erwarte, dass der Morphosys fällt...

Verantwortlich für diese Anzeige ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com.

Gratis: Aktien-Tipp mit +500% Kurspotenzial
Verpasse nie wieder +1.190%, +253% oder +128% Gewinn:Abonniere jetzt kostenlos den SD Insider!

Du kannst Dich jederzeit aus dem Newsletter austragen - Deine Daten werden nicht weitergegeben.Weitere Hinweise zum Datenschutz.

Das war schließlich am Ende sicherlich auch einer der Hauptgründe, warum der Neue Markt völlig in sich zusammenfiel und geschlossen wurde. Was sehr schade war und ist, denn Deutschland bräuchte durchaus solch ein Börsensegment für junge Startups. Schließlich waren ja nicht nur Betrüger dort am Werk, wie die langfristig hervorragenden Entwicklungen von Unternehmen wie Bechtle, Cancom, ISRA Vision, Nemetschek, Sartorius oder United Internet beweisen.

MorphoSys oder die Aktie mit Kursziel Dausend Euro
Damit verfolge ich MorphoSys also schon genauso lange, wie das Unternehmen an der Börse notiert ist. In dieser Zeit wurde es übrigens immer vom bis heute noch aktiven CEO Simon Moroney geführt. Allerdings hat dieser inzwischen angekündigt sich bis spätestens 30. Juni 2020, also mit Ablauf seines aktuellen Vertrages, in den Ruhestand zu verabschieden. Er wird jedoch noch so lange als CEO an Bord bleiben, bis ein geeigneter Nachfolger gefunden ist.

Übrigens hielt ich die Aktie von MorphoSys lange selbst, insbesondere über die Zeit der Finanzkrise 2007/2008, und konnte dadurch (seinerzeit noch steuerfreie; denn damals gab es noch keine Abgeltungssteuer und Kursgewinne waren nach 12 Monaten steuerfrei!) stattliche Kursgewinne von über +400% einfahren. Nicht investiert war ich jedoch – leider – zu der Zeit, als die Aktie von einem „Börsenguru“ in der „3SAT Börse“ mit Kursziel Dausend Euro zum Kauf empfohlen wurde. Am Montag nach dieser Empfehlung erreichte der Titel übrigens sein bis heute gültiges Allzeithoch von 444,44 Euro (splittbereinigt: ca. 148,15 Euro).

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel