wallstreet:online
42,35EUR | +0,35 EUR | +0,83 %
DAX+0,35 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,24 % Öl (Brent)-0,79 %

MongoDB und Netflix könnten explodieren

Gastautor: Achim Mautz
29.04.2019, 09:52  |  1996   |   |   

Korrektur möglich, aber es gibt noch keine Verkaufssignale

Rallye an der Wall Street geht weiter

Die Rallye an den US-Märkten geht unvermindert weiter und so können wir weiterhin unsere Positionen laufen lassen. Dennoch müssen wir klarstellen, dass die Wahrscheinlichkeit auf eine baldige saftige und starke Korrektur recht hoch ist. Dennoch lautet die Devise: Solange keine Verkaufssignale in Sicht sind, sollten keine Short-Positionen aktiviert werden. Für diese Woche werfen wir einen aktuellen Blick auf Netflix und MongoDB. Beide Titel schauen vielversprechend aus. Mehr dazu in der heutigen Videoausgabe.

Weitere Videos, Analysen, so wie Trading Ideen erhalten Sie tagtäglich auf unserer Plattform ratgebergeld.at.

 

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
MärkteWall Street


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel