DAX-0,01 % EUR/USD-0,11 % Gold-0,11 % Öl (Brent)-1,67 %

OPEN LAUNCH Depoteröffnung bei der Trade Republic ab sofort ohne Wartezeit möglich

Anzeige
Gastautor: IR-Nachrichten
06.05.2019, 00:03  |  5182   |   

Zu Beginn des Jahres hat die Trade Republic als erster mobiler und provisionsfreier Broker den deutschen Broker-Markt aufgemischt. Das Angebot des Berliner Fintechs mit renommierten Partnern wie HSBC, Lang & Schwarz Exchange und der solarisBank: deutsche und internationale Aktien und ETFs für nur einen Euro Fremdkostenpauschale pro Trade, unabhängig von der Ordergröße – eine Revolution in Deutschland.  


Einziger Wermutstropfen bisher: Eine Warteliste, auf der man sich registrieren musste, um benachrichtigt zu werden, sobald die Depoteröffnung möglich ist. Doch diese fällt ab sofort weg: Anleger können nun direkt und ohne weitere Wartezeit ihr Depot eröffnen – unkompliziert per Video-Identifizierung auf dem Smartphone und in unter 10 Minuten. 

 
„Der Marktstart ist äußerst erfolgreich verlaufen. Das Interesse der Anleger an unserem Angebot ist riesig. Von den Kunden, die bereits mit unserer App an der Börse handeln, haben wir sehr viel positives Feedback zur intuitiven Nutzung erhalten. Unsere Systeme laufen stabil und sicher.“ sagt Christian Hecker, einer der Gründer des Fintechs.  


Somit gehört die Warteliste bei der Trade Republic nun der Vergangenheit an und das Berliner Fintech kommt seiner Vision ein gutes Stück näher: Jeder soll die Möglichkeit haben, einfach, verständlich und kostenlos am Kapitalmarkt zu investieren. Die Trade Republic will dies als neue Heimat für alle, die ihr Geld selbst in die Hand nehmen wollen, möglich machen. 


SO GEHT BROKERAGE HEUTE 


Wenn man sich das Angebot der Trade Republic näher anschaut, verwundert es nicht, dass sich in den ersten Monaten am Markt bereits mehr als 20.000 Interessierte auf die Warteliste eingetragen haben. Denn abgesehen davon, dass die Trade Republic dauerhaft provisionsfreien Wertpapierhandel nach Deutschland bringt, wurde die App konsequent für das Smartphone entwickelt und bietet den Nutzern intuitive Such- und Filterfunktionen sowie lange Handelszeiten von 7.30 Uhr bis 23 Uhr. Darüber hinaus ist die Trade Republic eine deutsche Wertpapierhandelsbank und gewährleistet in Zusammenarbeit mit der solarisBank die effiziente und sichere Verwahrung der Kundengelder – mit deutscher Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro.   

Warum die Trade Republic App dafür vielleicht das beste Produkt ist, merkt jeder, der die App einmal selbst verwendet: Man kann über die Trade Republic App mehr als 6.500 Aktien und über 500 ETFs provisionsfrei handeln. Dabei gibt es keine Depotgebühren, keine Mindesteinlagesumme und keine Minuszinsen. Man zahlt immer nur einen Euro pro Trade, unabhängig von der Ordergröße. Einfach, schnell und intuitiv: Mit nur 3 Klicks wird man bei der Trade Republic zum Aktionär.  
 
Nachdem nun jeder direkt sein Depot bei der Trade Republic eröffnen kann, werden noch in 2019 weitere Anlageklassen zum Handelsuniversum hinzukommen und neue Funktionen in der App angeboten werden.  
 
Die Trade Republic App ist für iOS und Android verfügbar und kann kostenlos heruntergeladen werden.

 

 



Disclaimer