DAX+0,49 % EUR/USD+0,18 % Gold+0,12 % Öl (Brent)+1,96 %

Novomatic AG mit positiver Jahresbilanz für 2018

Gastautor: Manfred Stock
26.04.2019, 14:15  |  71   |   |   

Novomatic AG konnte 2018 die Umsätze weiter steigern

Die Novomatic AG, die Gaming-Technologien produziert und auch selbst entsprechend betreibt, konnte im vergangenen Jahr den Umsatz um mehr als 10 Prozent steigern, was einer Gesamtsumme von über 2,6 Milliarden Euro entspricht. Die laufenden Geschäftszahlen mit einem Cashflow von über 480 Millionen Euro und dem EBITDA von mehr als 550 Millionen Euro weisen Stabilität aus. Gleichfalls erreicht die Abgaben- und Steuerleistung des Konzerns in Österreich neue Höchststände.

 

DAX mit festem Hebel folgen [Anzeige]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Anzeige ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com.

Novomatic AG mit gesteigerten Umsätzen im Kernsektor

 

Die österreichische Novomatic AG, die sich sowohl als Betreiber, wie auch als Produzent von Gaming-Technologien international einen Namen gemacht hat, hat die Geschäftszahlen für das Jahr 2018 vorgelegt. Novomatic hatte vorab die Veröffentlichung des Jahresfinanzberichts entsprechend angekündigt. Aus dem Bericht geht hervor, dass Novomatic den Umsatz um 10,5 Prozent steigern konnte und zwar von 2.355,1 Millionen Euro auf 2.613,6 Millionen Euro. Wie hier beschrieben entfallen dabei alleine 63 Prozent des Umsatzes auf die Sparte der Gaming Operations, der Rest auf Gaming Technologies.

 

Konzern profitiert von Zukäufen und einem gefragten Markt

 

All das wirkte sich auf die Abgaben- und Steuerleistungen aus, die die Marke von 100 Millionen Euro zu einem neuen Höchstwert überschritten. Profitieren konnte Novomatic von einem starken Markt in Spanien, wo der Umsatz um 20% gesteigert wurde. Der EBITDA ist hingegen leicht auf 555,6 Millionen Euro gesunken. Zukäufe führte Novomatic 2018 in Italien, Spanien, den Niederlanden, aber auch in Deutschland durch. Konzentriert wurde sich auf den Betrieb von Spielhallen und Wettangeboten. Regulatorische Herausforderungen bestehen fort. Die Strukturen sollen in den nächsten Jahren länderübergreifend optimiert werden. Der Fokus liegt dabei wegen der Liberalisierung unter anderem auf den USA.

Seite 1 von 2
Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer