DAX+0,51 % EUR/USD-0,15 % Gold+0,06 % Öl (Brent)-2,06 %

Empfehlung Studie unterstützt Grundeinkommenstests im Vereinigten Königreich

07.05.2019, 10:50  |  2662   |   |   

In einer Labour-unterstützten Studie wird gefordert, dass im gesamten Vereinigten Königreich Studien zum Grundeinkommen durchgeführt werden, so berichtet es "The Guardian".

Guy Standing, Mitglied des Progressive Economy Forum (PEF) und Wirtschaftsberater des Schattenkanzlers John McDonnell, wird seine Ergebnisse der Labour Party vorstellen. Der neue Bericht: "Basic Income as Common Dividends: Piloting a Transformative Policy", schlägt einen Fahrplan für die Einführung von UBI-Tests in Großbritannien vor. 

"Vorläufig wird vorgeschlagen, dass jeder Erwachsene in einer ausgewählten Versuchsgruppe mit 100 Pfund und mit 50 Pfund für jedes Kind sowie mit zusätzlichen separaten Leistungen für Menschen mit Behinderungen ausgestattet wird", heißt es im Bericht. Eine weitere vorgeschlagene Option ist, dass die Regierung jedem Erwachsenen in einer Gemeinde ein Jahr lang 50 Pfund pro Woche für ein Jahr gibt. In einem anderen Szenario geht es um die Bereitstellung eines wöchentlichen Grundeinkommens für eine wirtschaftlich benachteiligte Gemeinde anstelle der bestehenden bedarfsorientierten Leistungen, mit Ausnahme von Wohngeld.

Eine Umfrage des Institute for Policy Research an der University of Bath aus dem Jahr 2017 ergab, dass 49 Prozent aller Briten ein universelles Grundeinkommen unterstützen würden.

McDonnell begrüßte die Veröffentlichung des Berichts am Dienstag und sagte, dass die Studie ein "wichtiger Beitrag zur Debatte über Ungleichheit, Sparpolitik, Armut und wie wir ein faires und gerechtes Wirtschaftssystem aufbauen" sei.

"Es gab bereits Pilotprojekte zum Grundeinkommen in anderen Ländern, und Guy Standing hat sie sich angesehen und Vorschläge vorgelegt. Welchen Mechanismus wir auch immer anwenden, ob "Grundeinkommen" oder einen anderen, wir müssen bei der Entwicklung eines radikalen Mechanismus zur Beseitigung der Armut vorangehen, aber auch Tests durchführen", so McDonnell.

McDonnell sagte auch, dass die Arbeit von Guy Standing ein Licht auf die Probleme wirft, die durch fast ein Jahrzehnt der Sparsamkeit noch verschärft worden seien. Bereits vor zwei Jahren hatte McDonnell eine Arbeitsgruppe zu diesem Thema angekündigt.

Das universelle Grundeinkommen (UBI), das in Form von regelmäßigen Zahlungen des Staates an alle erwachsenen Bürgerinnen und Bürger erfolgt, hat sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Konzept entwickelt, weil es niedrige Löhne auffüllen und Ungleichheiten reduzieren könnte.

Quellen:

The Guardian

The Independent

 

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel