DAX+0,03 % EUR/USD-0,05 % Gold+0,02 % Öl (Brent)-1,24 %

Tesla unter Beschuss Jetzt wird es eng für Elon Musk!

Nachrichtenquelle: Sharedeals
16.05.2019, 11:52  |  405   |   |   
Die Aktie des kalifornischen Elektroautopioniers Tesla (WKN: A1CX3T) steht zurzeit immer stärker unter Abgabedruck. Dabei fiel sie zuletzt erstmals seit langer Zeit unter die charttechnisch wichtige Unterstützung von 250,00 US-Dollar, wodurch ein starkes charttechnisches Verkaufssignal ausgelöst wurde. Inzwischen wissen wir wohl auch wer wohl zu den größeren Verkäufern am Markt gehört hat.

Denn wie MarketWatch berichtet, hat der bisherige Tesla-Großaktionär T. Rowe Price wohl das Vertrauen in Unternehmen und Aktie ein wenig verloren. So hat die Investmentcompany in den vergangenen Wochen ihre Position in Tesla um sage und schreibe 81% reduziert. Hielt T. Rowe Price noch Ende 2018 fast neun Millionen Anteilsscheine des Elektroautobauers, waren es zum Ende des ersten Quartals 2019 (zum 31. März 2019) nur noch 1,7 Millionen Stücke.

Gratis: Aktien-Tipp mit +500% Kurspotenzial
Verpasse nie wieder +1.190%, +253% oder +128% Gewinn:Abonniere jetzt kostenlos den SD Insider!

Du kannst Dich jederzeit aus dem Newsletter austragen - Deine Daten werden nicht weitergegeben.Weitere Hinweise zum Datenschutz.

Das jedenfalls geht aus einer Pflichtmitteilung an die US-Börsenaufsicht Securities and Exchange Commission, kurz: SEC, hervor. Angesichts des Verhaltens von Tesla CEO Elon Musk mag der Vertrauensverlust des Großaktionärs nicht sonderlich verwundern. Allerdings kommt die Meldung für Tesla zu einer Unzeit, da der Konzern ja gerade dabei ist frisches Geld einzusammeln. Doch ist das nicht einmal die einzige Hiobsbotschaft für das Unternehmen.

Denn wie kürzlich über die Newsticker lief, möchte US-Präsident Donald Trump seine Entscheidung über Schutzzölle gegen europäische Autobauer hinauszögern, was diese und damit die direkte Konkurrenz stärkt. Kein Wunder also, dass es kurzfristig nicht so gut um die Aktie bestellt ist. Ein weiterer Abverkauf in Richtung 200,00 US-Dollar liegt somit förmlich in der Luft. Dennoch bleibe ich persönlich mittel- bis langfristig von Tesla überzeugt.

Stand zuletzt in der Kritik: Tesla CEO Elon Musk

Daher würde ich die Aktie aktuell nicht unbedingt sofort shorten. Kurzfristige Spekulanten können dies jedoch an einem starken Tag sicherlich mit einem kurzfristigen Trading-Kursziel bei 200,00 US-Dollar probieren. Langfristig orientierte Investoren dagegen freuen sich, wenn die Aktie in den kommenden Tagen und Wochen günstiger wird und sammeln sie um oder gar unter 200,00 US-Dollar eher ein.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel