DAX+0,04 % EUR/USD-0,06 % Gold+0,03 % Öl (Brent)-1,23 %

BVB-Torhüter Bürki bricht Training ab Kaum Chancen auf Comeback

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
16.05.2019, 12:10  |  185   |   |   

DORTMUND (dpa-AFX) - Die Chancen auf ein Comeback von Roman Bürki im Tor von Borussia Dortmund sind weiter gesunken. Wie schon vor einer Woche im Duell mit Fortuna Düsseldorf (3:2) droht der 28 Jahre alte Schweizer auch im letzten Saisonspiel des Tabellenzweiten der Fußball-Bundesliga am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bei Borussia Mönchengladbach auszufallen. Wegen anhaltender muskulärer Probleme im Oberschenkel brach Bürki das Training am Donnerstagvormittag ab. Der 28-Jährige hatte bereits am Dienstag und Mittwoch nur individuell trainiert. Der BVB kann sich bei zwei Punkten Rückstand auf Spitzenreiter FC Bayern noch Hoffnungen auf den Titelgewinn machen./bue/DP/mis

Diskussion: Borussia Dortmund zurück an die Spitze!
Mehr zum Thema
BayerSchweizBayern


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel