DAX-1,84 % EUR/USD+0,27 % Gold+0,77 % Öl (Brent)-4,10 %

KFM Deutsche Mittelstand AG KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer - Die "Hörmann-Anleihe mit Mindest-Kupon 4,50% p.a."

Nachrichtenquelle: Pressetext (Adhoc)
16.05.2019, 14:00  |  894   |   |   

Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Düsseldorf (pta026/16.05.2019/14:00) - In ihrem aktuellen KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer zur neuen Anleihe der Hörmann Industries GmbH mit Mindestkupon von 4,50% p.a. (WKN A2TSCH) kommt die KFM Deutsche Mittelstand AG zu dem Ergebnis, die Anleihe als "durchschnittlich attraktiv (positiver Ausblick)" (3,5 von 5 möglichen Sternen) einzustufen.

Die Aktivitäten der Hörmann Industries mit ihren vier Geschäftsbereichen bündeln das Industrie-Geschäft der 1955 gegründeten Hörmann-Gruppe.
Im größten Segment "Automotive" agiert Hörmann als führender Zulieferer von metallischen Komponenten und Systemen für die Nutzfahrzeug-, Bau- und Landmaschinenindustrie. Dazu gehören beispielsweise Chassisteile wie Rahmenlängsträger für schwere Lkw oder Komplettsysteme, die Just-in-Sequence an fast alle bedeutenden Fahrzeughersteller (OEMs) geliefert werden. Im Segment "Automotive" werden derzeit 68% (Vj:74%) des Konzernumsatzes erwirtschaftet. Der Rückgang erfolgte zugunsten der anderen Bereiche, insbesondere dem Segment "Communications", das im Wesentlichen durch die Mehrheitsbeteiligung an Funkwerk AG (seit 2016) mit einem Umsatzanteil von nun 15% repräsentiert wird. Die Funkwerk AG beschäftigt sich von Hause aus mit Sprach- und Datenkommunikation über analoge und digitale Mobilfunknetze (LTE, GSM-R) sowie Sirenentechnik für Züge auf der Schiene. Der neue Mobilfunkstandard 5G wird die Anwendungen voraussichtlich noch attraktiver machen. Ebenso wächst der Bereich der Videokameras zur Überwachung von Plätzen und Gebäuden (z.B. Botschaften, Justizvollzugsanstalten etc.) der Funkwerk Gruppe stark. Ohnehin ist Hörmann bestrebt, die ganze Wertschöpfungskette von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Logistik und zum Service abzudecken. Im Bereich Automotive besteht historisch eine enge Geschäftsbeziehung zum Kunden MAN, von dem in der Vergangenheit einzelne Produktionswerke übernommen wurden. Im dritten Segment "Engineering" sind die Aktivitäten der Generalplanung von Ingenieurleistungen in der Baubranche gebündelt. Im Jahr 2017 erweiterte der mittelständische Mischkonzern sein Geschäftsmodell um den neuen Bereich "Services", in dem alle in der Gruppe vorhandenen Dienstleistungsaktivitäten gebündelt sind.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen

Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel