DAX-1,84 % EUR/USD+0,25 % Gold+0,77 % Öl (Brent)-4,10 %

w:o Aktiennews Walmart-Aktie: Was wäre aus 1.000 US-Dollar in nur 10 Jahren geworden?

17.05.2019, 08:10  |  3168   |   |   

Wenn Anleger vor 10 Jahren in Walmart investiert hätten, hätte sich diese Entscheidung ausgezahlt. Eine Investition i.H.v. 1.000 US-Dollar, die am 16. Mai 2009 getätigt wurde, wäre nach "CNBC"-Berechnungen bis zum Mittag des 16. Mai 2019 mehr als 2.700 US-Dollar wert, was einer Gesamtrendite von gut 175 Prozent entspricht.

Der US-Einzelhandelsriese Walmart berichtete am Donnerstag über sein Ergebnis des ersten Quartals, dass die Erwartungen der Analysten teilweise übertraf. Die Aktien gingen an der NYSE um 1,4 Prozent auf 101,31 US-Dollar. Damit ist das Papier nur noch wenige Dollar vom 52-Wochen-Hoch (106,21 US-Dollar) entfernt. Das Unternehmen kommt auf eine Marktkapitalisierung von 290 Milliarden US-Dollar.

Insgesamt sind die Walmart-Aktien innerhalb von zwölf Monaten um 18 Prozent gestiegen. Im Vergleich dazu legte die Amazon-Aktie im gleichen Zeitraum um 19 Prozent zu, während die Target-Aktie um 3 Prozent nachgab.

Walmart

Die Umsätze der US-Walmart-Stores (die seit mindestens 12 Monaten geöffnet sind) stiegen um 3,4 Prozent - der größte Anstieg im ersten Quartal seit neun Jahren. Analysten prognostizierten nach Angaben des Finanzmarktdatenanbieters Refinitiv ein Wachstum von 3,3 Prozent. Der E-Commerce-Umsatz stieg um 37 Prozent, gegenüber 33 Prozent im Vorjahr.

Der Umsatz des Unternehmens lag jedoch unter den Erwartungen: 123,93 Milliarden US-Dollar gegenüber 125,03 Milliarden US-Dollar. 

"Wir setzen unsere Transformation fort, um mehr ein digitales Unternehmen zu werden", sagte Walmart CEO Doug McMillon am Donnerstag in einer Erklärung. Der US-Einzelhändler hat viel Geld ausgegeben, um die Produktpalette zu erweitern, Online-Bestellungen schneller auszuführen und mehr Geschäfte zu öffnen, die in der Lage sind, Online-Lebensmittelbestellungen zu verpacken und zu liefern. Ziel des Unternehmens ist es, bis zum Jahresende die Abholung von Onlinebestellungen in 3.100 Geschäften und die taggleiche Zustellung von Lebensmitteln an 1.600 Standorten anzubieten.

Die Analysten der Investmentbank Jefferies sind optimistisch für die Zukunft des Unternehmens und sagen, dass die Investitionen in neue Technologien und E-Commerce Walmart "gut für zukünftige Aktiengewinne positioniert haben".

Quelle:

CNBC

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel