DAX-0,05 % EUR/USD-0,07 % Gold-0,06 % Öl (Brent)-0,25 %

575 Millionen US-Dollar Investitionsrunde: Amazon ist das neue Zugpferd für Deliveroo

17.05.2019, 08:31  |  2084   |   |   

Laut US-Medienberichten führt Amazon eine Finanzierungsrunde von 575 Millionen US-Dollar für Deliveroo an, wodurch die Summe der bisher von der Food Delivery App gesammelten Mittel auf 1,53 Milliarden US-Dollar steigt.

An der Finanzierungsrunde nehmen auch die bestehenden Investoren T. Rowe Price, Fidelity Management und Greenoaks teil. Deliveroo gab in einer Pressemitteilung am Freitag bekannt, dass es die Mittel nutzen würde, um sein Engineering-Team in seiner Londoner Zentrale zu vergrößern und seine Lieferreichweite zu erweitern.

Will Shu, Gründer und CEO von Deliveroo, sagte: "Amazon war für mich persönlich und für das Unternehmen eine Inspiration. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit einer so kundenorientierten Organisation", sagte er. Und weiter: "Das sind gute Nachrichten für den Technologie- und Gastronomiesektor, und es wird dazu beitragen, Arbeitsplätze in allen Ländern zu schaffen, in denen wir tätig sind".

Deliveroo ist ein britisches Unternehmen, dass es den App-Usern ermöglicht, Essen aus nahegelegenen Restaurants zu bestellen. Das Unternehmen ist in 14 Märkten tätig, darunter Australien, Deutschland und Hongkong. Zu den Konkurrenten in Großbritannien gehören Uber Eats und Just Eat, während es in Deutschland Foodora ist.

Die britische Tageszeitung "The Daily Telegraph" berichtete Ende letzten Jahres, dass Deliveroo einen Börsengang im Jahr 2020 ins Auge fasst. 

Quelle:

CNBC

Wertpapier
Amazon.com


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel