DAX+0,12 % EUR/USD0,00 % Gold-0,99 % Öl (Brent)+0,58 %

Weizen und Mais weiten Kursgewinne aus

Anzeige
Nachrichtenquelle: Shareribs
17.05.2019, 12:25  |  623   |   
Chicago 17.05.2019 - Die Agrarfutures am Chicago Board of Trade verzeichneten am Donnerstag überwiegend Kursgewinne. Vor allem Mais kann zulegen, gestützt vom schlechten Wetter in den US-Anbaugebieten. Die Sojabohnen haben sich stabilisiert.

Im elektronischen Handel verbessert sich Juli-Mais um 4,5 Cents auf 3,835 USD/Scheffel. Im gestrigen Handelsverlauf ging es für Mais auf das höchste Niveau seit Ende März. Die Niederschläge in den US-Anbaugebieten dürften auch in den kommenden Tagen weitergehen und damit die Aussaat weiter verzögern. Bereits jetzt liegen die Bauern mit der Aussaat weit hinter dem Niveau der Vorjahre. Das USDA hat die jüngsten Exportverkäufe für die Woche bis zum 9. Mai vorgelegt. diese beliefen sich auf insgesamt 634.100 Tonnen, wobei 80.800 Tonnen zur Lieferung im kommenden Handelsjahr geordert wurden.

Juli-Weizen steigt um 4,25 Cents auf 4,7125 USD/Scheffel. Weizen erreichte am Donnerstag ein Monatshoch und kann diese Gewinne im elektronischen Handel verteidigen. Die Marktteilnehmer sehen jedoch vor allem technische Gründe für die jüngste Aufwärtsbewegung. Die Exportaussichten bleiben eher verhalten und die Ernte in den USA entwickelt sich bislang gut. Die Exportverkäufe lagen in der vergangenen Woche bei 533.800 Tonnen, wobei 419.400 Tonnen zur Lieferung im kommenden Handelsjahr geordert wurden. Das neue Handelsjahr beginnt hier am 1. Juni.

Die Juli-Sojabohnen korrigieren aktuell um 1,75 Cents auf 8,38 USD/Scheffel. Die Sojabohnen standen unter dem Eindruck der Stärke von Mais. Gleichzeitig bleibt auch hier das Aufwärtspotential begrenzt, da weiterhin die Exportnachfrage unter dem Vorjahresniveau liegt. Die Marktteilnehmer gehen gegenwärtig auch nicht mehr davon aus, dass es eine zügige Einigung zwischen China und den USA im Handelsstreit eben wird. Zudem könnten die Verzögerungen bei der Aussaat von Mais zu größeren Anbauflächen von Sojabohnen führen.



Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel