DAX+0,07 % EUR/USD-0,16 % Gold-0,09 % Öl (Brent)+0,55 %

DGAP-Adhoc Bitcoin Group SE veröffentlicht vorläufige Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2018

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
17.05.2019, 20:17  |  869   |   |   




DGAP-Ad-hoc: Bitcoin Group SE / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Jahresergebnis


Bitcoin Group SE veröffentlicht vorläufige Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2018


17.05.2019 / 20:17 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Bitcoin Group SE veröffentlicht vorläufige Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2018



Herford, 17. Mai 2019 - Die Bitcoin Group SE (ISIN DE000A1TNV91) hat im Rahmen der heutigen Verwaltungsratssitzung den vorliegenden vorläufigen IFRS-Konzernabschluss für das Jahr 2018 beraten und bewertet. Im Geschäftsjahr 2018 wurde ein Umsatz von EUR 11,3 Mio. erzielt. Dieser liegt damit um EUR 1,8 Mio. höher als in der Ad-hoc Mitteilung am 03.12.2018 prognostiziert.



Aufgrund der jüngsten Empfehlung des "IFRS Interpretations Committee", Kryptowährungen statt im Umlaufvermögen im Anlagevermögen auszuweisen und damit Wertveränderungen nicht mehr nur im Eigenkapital, sondern auch über Zu-/Abschreibungen in der Gewinn- und Verlustrechnung auszuweisen, hat sich die Gesellschaft entschieden, die Aussage in der Ad-hoc Mitteilung vom 03.12.2018, dass der Gewinn vor Steuern voraussichtlich über EUR 7 Mio. liegen wird, dahingehend zu ändern, dass der Gewinn vor Steuern nunmehr voraussichtlich bei EUR 2,4 Mio. liegen wird. Die Änderung resultiert aus einer aufgrund der neuesten IFRS-Empfehlungen vorgenommenen Abschreibung auf die von der Gesellschaft gehaltenen Kryptowährungen zum 31.12.2018 in Höhe von EUR 6,1 Mio. Ohne die Anwendung dieser Bilanzierungsempfehlung läge der Gewinn vor Steuern bei EUR 8,6 Mio. und mit EUR 1,6 Mio. deutlich über der Prognose von EUR 7 Mio. vom 03.12.2018. Vorausgesetzt, dass die heutigen, gegenüber dem 31.12.2018 deutlich höher liegenden Kurse am Kryptomarkt ihren Stand behalten oder noch weiter steigen, würde dies eine signifikant gewinnerhöhende Zuschreibung zum 30.06.2019 nach sich ziehen und auch das Eigenkapital entsprechend erhöhen.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel