DAX-0,60 % EUR/USD-0,12 % Gold-0,06 % Öl (Brent)0,00 %

Börse Daily am Sonntag mit DAX, Bayer, ProSiebenSat1, Nokia, Facebook, AMD, McDonalds, Brent

26.05.2019, 08:00  |  1213   |   |   

die vergangene Woche war von einer deutlichen Erholungstendenz geprägt. Und das, obwohl sich die Auseinandersetzung zwischen den USA und China eher weiter verschärft hat. Offensichtlich macht US-Präsident Trump aber mit seinen Tweets die Kurse, die damit auch ein Stück weit schwierig zu kalkulieren sind. Vor allem im sehr kurzfristigen Bereich sorgen seine Nachrichten teilweise für heftige Ausschläge. Betrachtet man sich die Aktienmärkte, könnte man zu diesem Schluss kommen.

Alles wieder gut?

DAX mit festem Hebel folgen [Anzeige]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Anzeige ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com.

Schließlich konnte der DAX vom Tief am vergangenen Montag über 400 Punkte in einer Woche an Wert zulegen. Die eigentlichen Probleme bleiben aber bzw. haben sich sogar teilweise noch verschärft. Einerseits ist da der Handelsstreit zwischen den USA und China, andererseits die militärische Zuspitzung mit dem Iran. Daneben bleibt der Brexit weiter ungelöst und last but not least werden die Risikoaufschläge auf italienische Papiere immer höher. Die Regierung dort scheint aber diesen Kurs sogar noch zu befeuern. Vor allem die Bewegung der abgelaufenen Woche erscheint unter diesen belastenden Faktoren etwas überzogen.

Letztes Aufbäumen?

Zwar kommen von den Unternehmen immer noch gute Zahlen, ein Teil der steigenden Aktienkurse dürfte aber auch in besonderem Maße auf die Aktienrückkaufprogramme der jeweiligen Unternehmen zurückzuführen sein. Bevor das Geld sinnlos in Übernahmen vernichtet wird, dürfte dies zwar für den Anleger die bessere Variante sein. Dafür werden die Kurse aber auch künstlich aufgeblasen und dürften in einer Korrektur dann für entsprechenden Ausgleich sorgen. Vor allem die Saisonalität mahnt dabei mittlerweile klar zur Vorsicht! Mehr Infos hierzu finden Sie auf www.boerse-daily.de.

Abwärts unter 12100 Punkten

(17.05.2019) Der DAX ist am Freitag wie erwartet zurückgekommen. Der Index notiert wieder unter der Marke von 12100 Punkten. Der DAX müsste aber darunter fallen, dass sich neue Abwärtsdynamik entwickelt, meint Börse Daily INSIGHT, der Newsletter zur täglichen Marktanalyse mit zwei Ausgaben pro Handelstag. Christian Zoller analysiert den DAX mit verschiedenen Indikatoren und entwickelt daraus seine Trading-Strategie auf den Index!

Ölpreis: Chance von 212 Prozent p.a.

(14.05.2019) Der Konflikt zwischen den USA und dem Iran spitzt sich zu. Dies könnte den Ölpreis erheblich beeinflussen. Wir stellen einen StayHigh-Optionsschein auf den Ölpreis mit einer Knock-out-Schwelle bei 62 US-Dollar mit nur kurzer Laufzeit bis Mitte Juni vor. Lesen Sie hier weiter.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni