DAX-0,05 % EUR/USD+0,24 % Gold-0,18 % Öl (Brent)-0,19 %

Catabasis Double Digits mit Ansage!

Nachrichtenquelle: Sharedeals
21.05.2019, 12:20  |  504   |   |   
Realisierte Gewinnmitnahmen unsererseits ändern nichts an unserer Überzeugung: Catabasis (WKN: A2PBC0) bleibt zu Recht Aktie des Jahres und wird mit ziemlicher Sicherheit schon in einigen Wochen neue, deutlich höhere Kursregionen ansteuern.

Nachdem wir uns aus unserer ehemaligen Top-Empfehlung Palatin Technologies (WKN: A1C538) mittlerweile komplett verabschiedet haben und SD-Leser mit dieser bis dato rund +500% Kursgewinn realisieren konnten, legen wir unseren Fokus nun verstärkt auf Catabasis. Hier stehen seit der ersten Kursfeststellung nach unserer NBC-Empfehlung im Januar aktuell +83% Wertzuwachs zu Buche. Das ist erst der Anfang.

Enrollment-Abschluss wird neues Momentum entfachen
Operativ macht Catabasis extrem gute Fortschritte am laufenden Band, wie jüngst erst wieder der neueste Quartalsbericht bestätigte. Es zeichnet sich ab, dass Catabasis mit Edasalonexent eine neue Grundtherapie für die tödliche Duchenne-Muskeldystrophie zur Marktreife bringen kann. Die bisherigen Forschungsergebnisse lassen kaum noch Zweifel an einer Nicht-Zulassung des Mittels aufkommen.

Catabasis plant den Zulassungsantrag Anfang 2021, sprich in weniger als 2 Jahren. Bis dahin sollen weitere Studiendaten, allen voran die finalen Phase-3-Ergebnisse, vorliegen. In den kommenden Wochen soll die Rekrutierung in der Zulassungsstudie abgeschlossen sein. Wir rechnen fest mit Juni.

Betroffene Familien und behandelnde Ärzte weltweit zeigen hohen Enthusiasmus für Edasalonexent, weshalb die Aktivierung globaler Studienstandorte und das anschließende Enrollment im Eiltempo  voranschreiten. Wir gehen davon aus, dass die Aktie mit dem wichtigen Meilentein der abgeschlossenen Rekrutierung neue Dynamik erfahren wird. Weitere Profi-Anleger werden die Unterbewertung Catabasis‘ erkennen und sich in den Wert einkaufen wollen.

Das vergessene Ass im Ärmel
Ambitionierte Kursziele für Catabasis wie die 72 USD von der Investmentbank Oppenheimer kommen nicht von ungefähr, sondern sind völlig nachvollziehbar. Mit aktuell lächerlichen 90 Millionen Dollar Marktkapitalisierung beträgt die reine Asset-Bewertung Edasalonexents kaum über 40 Millionen Dollar. Dem gegenüber stehen nicht nur mögliche Spitzen-Jahresumsätze von mehr als 500 Millionen USD bei außerordentlich hohen Gewinnmargen (es wird ein jährlicher Behandlungspreis von circa 100.000 Dollar pro Patient erwartet) und vergleichsweise sehr niedrigen Anlaufkosten in der Vermarktung, sondern vor allem auch der von vielen übersehene Priority Review Voucher der US-Gesundheitsbehörde FDA, der im Falle einer Zulassung winkt.

Ein PRV spült in der Regel einen dreistelligen Millionenbetrag in die Kasse. Quelle: priorityreviewvoucher.org

Der Priority Review Voucher wird an Unternehmen vergeben, die ein Medikament gegen seltene Kindererkrankungen erfolgreich zur Zulassung geführt haben und wurde seit Einführung jedes Jahr – wenn überhaupt – nur wenige Male vergeben. Erhält Edasalonexent bis Oktober 2022 die Zulassung (derzeit ist mit mindestens einem Jahr früher zu rechnen), erhält Catabasis diesen extrem wertvollen Voucher. Die hierfür nötige „Rare Pediatric Disease Designation“ hatte Catabasis bereits 2015 bekommen.

Üblicherweise werden die Voucher von den Eigentümern im Anschluss für einen stolzen Preis an große Pharmakonzerne veräußert, die dann ein eigenes Medikament ein paar Monate eher als üblich auf den Markt bringen können. Wie die obige Grafik zeigt, haben die meisten Verkäufe der Voucher einen dreistelligen Millionenbetrag in die Kassen der Verkäufer gespült. Allein der zu erwartende Erhalt des Vouchers würde also locker 100 Millionen Dollar Aufschlag auf die Bewertung von Catabasis rechtfertigen!

NBC-Chefanalyst „Hai“ will seine letztjährige Performance im laufenden Jahr toppen – Catabsis soll einer der Rendite-Garanten sein. Quelle: privat

10+ USD bis Sommer
Wir lehnen uns kaum aus dem Fenster, wenn wir zweistellige Notierungen bei der Catabasis-Aktie bis Sommer ankündigen. Lediglich unerwartete Negativmeldungen oder ein extrem schlechtes Marktumfeld wie Ende letzten Jahres könnten den Double Digits aus unserer Sicht noch im Wege stehen. Bis zum Phase-3-Readout nächstes Jahr sehen wir einen fairen Enterprise Value von konservativ 200-300 Millionen Dollar.

Bei jederzeit möglichen Lizenzdeals oder gar einem weiterhin sehr realistischen Buyout winken darüber hinaus selbstverständlich Kurs-Vervielfacher aus dem Stand.

Interessenkonflikt: Autor, Herausgeber, Mitarbeiter und NBC-Clubmitglieder halten selbstverständlich Aktien des besprochenen Unternehmens. Somit besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Autor, Herausgeber, Mitarbeiter und NBC-Clubmitglieder beabsichtigen, die Aktien – je nach Marktsituation auch kurzfristig – zu kaufen oder zu veräußern und könnten dabei von erhöhter Handelsliquidität profitieren.

Diskussion: Catabasis Pharmaceuticals


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
14.06.19