DAX-0,02 % EUR/USD+0,17 % Gold-0,12 % Öl (Brent)-0,54 %

DGAP-News Wayland Group Corporation: Wayland Group bestätigt die Vergabe der Lizenzen zur Cannabisproduktion in Deutschland durch das BfARM

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
21.05.2019, 14:45  |  427   |   |   




DGAP-News: Wayland Group Corporation / Schlagwort(e): Zulassungsgenehmigung


Wayland Group Corporation: Wayland Group bestätigt die Vergabe der Lizenzen zur Cannabisproduktion in Deutschland durch das BfARM


21.05.2019 / 14:45



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Wayland Group bestätigt die Vergabe der Lizenzen zur Cannabisproduktion in Deutschland durch das BfARM


TORONTO, ONTARIO. 21. Mai 2019 - Wayland Group Inc. (CSE: WAYL) (FRANKFURT: 75M) (OTCQB: MRRCF) ("Wayland" oder das "Unternehmen") gibt heute bekannt, dass der Joint Venture Partner DEMECAN GmbH ("DEMECAN"), an dem die Wayland Group 50% mit einer Option auf eine Erhöhung auf 60% hält, vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte ("BfArM") drei Lose zur inländischen Cannabisproduktion in Deutschland erhalten hat, nachdem die Beschwerde eines Teilnehmers nach einer mündlichen Verhandlung zurückgenommen wurde



DEMECAN erhält drei von insgesamt dreizehn Losen. Damit ist DEMECAN eines von drei Unternehmen weltweit, das von insgesamt 79 Bewerbern eine Cannabislizenz für die inländische Produktion in Deutschland erhalten hat.



DEMECAN wird nun in der Wayland Fertigungsanlage in Ebersbach mit der Produktion beginnen, nachdem die Upgrades für Qualitäts- und Sicherheitssysteme abgeschlossen wurden.



Darüber hinaus hat die Wayland GmbH ihre Betäubungsmittel-Lizenz von der Bundesopiumstelle, der Betäubungsmittelabteilung des BfArM, erhalten.



"Wir haben hart daran gearbeitet, unser Geschäft auf Standards auszubauen, die über den Industrienormen liegen, und freuen uns, dass unser Joint-Venture-Partner DEMECAN durch diese extern validierte und leistungsbasierte Auszeichnung für drei Lose zur inländischen Cannabisproduktion in Deutschland ausgezeichnet wurde. Im bislang wettbewerbsintensivsten Verfahren für eine Bundeslizenz weltweit haben wir gezeigt, dass unser Team und unser Joint Venture-Partner in den wettbewerbsintensivsten bedeutendsten neuen Märkten erfolgreich sein können. Der Erhalt unserer eigenen Betäubungsmittel-Lizenz in Deutschland unterstreicht darüber hinaus den hohen Standard, den wir als Unternehmen vorleben. Wir sind stolz darauf, eines von drei Unternehmen in Deutschland für die inländische Produktion zu sein, eines von vier Unternehmen weltweit für die vollständige EU-GMP-zertifizierte Ausfuhr von Cannabis aus Kanada und die Einfuhr in die EU und eines von sechs Unternehmen weltweit für die EU-GMP-zertifizierte Cannabisproduktion." sagte Ben Ward, CEO der Wayland Group.

Seite 1 von 2

Diskussion: Maricann Group
Wertpapier
Wayland Group


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel